Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson/shutterstock

Funktional oder Prunk und Luxus: Wie sieht dein Traumhaus aus?

Präsentiert von

Markenlogo

Wer träumt nicht vom perfekten Eigenheim? Doch was ist das perfekte Eigenheim? Die Vorstellungen gehen weit auseinander: Ein Partytempel für dich und deine Freunde, eine perfekt ausgestattete Trainingshochburg – oder willst du dich einfach nur in Ruhe in dein verschlafenes Nest zurückziehen können? Mach hier den Test und erfahre, welcher Wohntyp du bist.

Du sparst für dein Traumhaus?
Mit einem Fonds-Sparplan kannst du über mehrere Jahre einfach und systematisch ein Vermögen aufbauen und von den Chancen der Finanzmärkte profitieren. Bereits ab CHF 100.- im Monat bist du dabei.
Jetzt selber rechnen und profitieren.
Promo Bild
Quiz
1.Wo steht deine Traumbleibe?
Mitten im Partyviertel einer Grossstadt. Hauptsache, nach dem Ausgang zu Fuss nach Hause torkeln.
Mitten im Partyviertel einer Grossstadt. Hauptsache, nach dem Ausgang zu Fuss nach Hause torkeln.
Neben, über oder unter einem Schwimmbad, einem Tennisplatz, einer Fussballwiese oder einem Gym.
Neben, über oder unter einem Schwimmbad, einem Tennisplatz, einer Fussballwiese oder einem Gym.
Wo die Aussicht aus meinem gigantischen Panoramafenster stimmt.
Wo die Aussicht aus meinem gigantischen Panoramafenster stimmt.
Nur dort, wo ich ultraschnelles Glasfaserkabel-Internet haben kann.
Nur dort, wo ich ultraschnelles Glasfaserkabel-Internet haben kann.
Auf dem Land. Ich brauche Umschwung für Garten, Gemüse und Getier.
Auf dem Land. Ich brauche Umschwung für Garten, Gemüse und Getier.
Dort, wo die Schwingungen am besten sind. Das kann auf dem Land, in der Stadt oder auch zu Wasser sein.
Dort, wo die Schwingungen am besten sind. Das kann auf dem Land, in der Stadt oder auch zu Wasser sein.
2.Wie sieht dein Traumhaus aus?
Abgefahren. Konventionen sind für Anfänger. Ich plane meine Bude selber und bin dabei mindestens so gut wie Stararchitekt John Lautner.
Abgefahren. Konventionen sind für Anfänger. Ich plane meine Bude selber und bin dabei mindestens so gut wie Stararchitekt John Lautner.
Als würde das eine Rolle spielen. Ich baue eh alles um – vermutlich ein Leben lang.
Als würde das eine Rolle spielen. Ich baue eh alles um – vermutlich ein Leben lang.
Wichtig ist mir, dass alles ebenerdig ist und mein vollautomatischer Putzroboter auf keine Hindernisse trifft. Ausserdem rolle ich gerne im Bürostuhl vom PC zum Kühlschrank.
Wichtig ist mir, dass alles ebenerdig ist und mein vollautomatischer Putzroboter auf keine Hindernisse trifft. Ausserdem rolle ich gerne im Bürostuhl vom PC zum Kühlschrank.
Es ist gross – nein, fett – nein, riesig. Ein richtiges Statement. Und es hat mindestens eine Vierfachgarage.
Es ist gross – nein, fett – nein, riesig. Ein richtiges Statement. Und es hat mindestens eine Vierfachgarage.
Es hat ein Flachdach. Dort baue ich dann einen Tennisplatz. Und einen Landeplatz für Fallschirmspringer.
Es hat ein Flachdach. Dort baue ich dann einen Tennisplatz. Und einen Landeplatz für Fallschirmspringer.
Es hat ein Flachdach. Dort feiere ich dann Partys. Und werfe Papierflieger hinunter.
Es hat ein Flachdach. Dort feiere ich dann Partys. Und werfe Papierflieger hinunter.
3.Die Gemeinde schenkt dir ein Grundstück, das an deines grenzt – wenn du darauf etwas für die Allgemeinheit baust. Was für ein Projekt reichst du ein?
Einen Computerraum mit gratis Internetzugang. Finanziert wird das ganze von den Bitcoinminern im Keller, die mit Solar betrieben werden. Believe the hype!
Einen Computerraum mit gratis Internetzugang. Finanziert wird das ganze von den Bitcoinminern im Keller, die mit Solar betrieben werden. Believe the hype!
Eine gemeinnützige Werkstatt. Do it yourself!
Eine gemeinnützige Werkstatt. Do it yourself!
Einen dezenten Helikopterlandeplatz. Und eine riesige Statue (von mir selbst). Me, myself and I!
Einen dezenten Helikopterlandeplatz. Und eine riesige Statue (von mir selbst). Me, myself and I!
Einen Ruhe- und Yogaraum. Namaste.
Einen Ruhe- und Yogaraum. Namaste.
Einen Skatepark mit Bowl und Halfpipe. Hang loose!
Einen Skatepark mit Bowl und Halfpipe. Hang loose!
Ein Gemeinschaftszentrum mit Partyraum. How much is the fish!
Ein Gemeinschaftszentrum mit Partyraum. How much is the fish!
4.Kommen wir zum Innenausbau. Grundsätzlich wichtig ist mir ...
..., dass ich mich auch durch mein Haus bewegen kann, wenn der Boden (mal wieder) Lava ist.
..., dass ich mich auch durch mein Haus bewegen kann, wenn der Boden (mal wieder) Lava ist.
..., dass sich meine Gäste wohl fühlen und schnell ihre Hemmungen verlieren. Schwer brennbare Materialien wären vielleicht von Vorteil.
..., dass sich meine Gäste wohl fühlen und schnell ihre Hemmungen verlieren. Schwer brennbare Materialien wären vielleicht von Vorteil.
... shantimässige Wohlfühlgemütlichkeit.
... shantimässige Wohlfühlgemütlichkeit.
... praktische Funktionalität. Und wenn es nicht funktioniert, dann bringe ich es zum Funktionieren.
... praktische Funktionalität. Und wenn es nicht funktioniert, dann bringe ich es zum Funktionieren.
..., dass man schnell erkennt, dass ich mich im Zweifelsfall immer für das teurere Objekt entscheide.
..., dass man schnell erkennt, dass ich mich im Zweifelsfall immer für das teurere Objekt entscheide.
..., dass ich genügend Platz für meine VR-Aktivitäten habe.
..., dass ich genügend Platz für meine VR-Aktivitäten habe.
5.Wegen eines falschen Tipps dringen in deiner Abwesenheit Spezialeinheiten in deine Bleibe ein. Sie finden eine Geheimtür. Und was dahinter?
Ein Goldstaubduschbad für den ultimativen Bling.
Ein Goldstaubduschbad für den ultimativen Bling.
Einen *hüstel* Darkroom für die absolute Party.
Einen *hüstel* Darkroom für die absolute Party.
Ein Floating-Becken für die ultimative Entspannung.
Ein Floating-Becken für die ultimative Entspannung.
Ein Bällebad für kindlichen Spass.
Ein Bällebad für kindlichen Spass.
Meinen stets noch nicht ganz fertigen Quantencomputer für ausserirdische Leistung.
Meinen stets noch nicht ganz fertigen Quantencomputer für ausserirdische Leistung.
Die Batterien der Solaranlage für die selbstbestimmte Autarkie. Und ein paar Überlebensrationen. Na gut – alles, was man halt so braucht für die Zombieapokalypse.
Die Batterien der Solaranlage für die selbstbestimmte Autarkie. Und ein paar Überlebensrationen. Na gut – alles, was man halt so braucht für die Zombieapokalypse.
6.Du hast etwas Umschwung. Dieser wird dominiert ... ?
... von einem perfekt ausbalancierten Gemüsegarten.
... von einem perfekt ausbalancierten Gemüsegarten.
... von einem 10-Meter-Sprungturm. Samt Becken, versteht sich.
... von einem 10-Meter-Sprungturm. Samt Becken, versteht sich.
... von einem romantisch wilden Garten.
... von einem romantisch wilden Garten.
... von einer täuschend echten Kopie des Trevi-Brunnens.
... von einer täuschend echten Kopie des Trevi-Brunnens.
... von einer wilden Horde im Pool.
... von einer wilden Horde im Pool.
... vom Aushub für die neuen Leitungen.
... vom Aushub für die neuen Leitungen.
7.Du musst/darfst ein Jahr lang eines der folgenden Objekte bewohnen. Welches wählst du?
Diesen Schnellimbiss
Diesen Schnellimbiss
Eine Spielhalle
Eine Spielhalle
Diese Burgruine
Diese Burgruine
Diesen Wasserpark
Diesen Wasserpark
Einen Privatjet
Einen Privatjet
Diesen Nachtclub
Diesen Nachtclub
8.Die Wohnlage ist immer nur so gut wie die Nachbarn. Wie sieht deine Lieblingsnachbarin aus?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
9.Und dein Lieblingsnachbar?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Resultat
Eine Frage fehlt noch – und die ist wichtig!
Wie kommst du an das nötige Kleingeld für dein Traum-Zuhause? Ganz einfach! Mit einem Fonds-Sparplan kannst du über mehrere Jahre einfach und systematisch ein Vermögen aufbauen. Bereits ab CHF 100.- im Monat bist du dabei. Probier es gleich aus: Mit vier Eingaben im Rechner siehst du sofort, wie viel Gewinn du mit einem Fonds-Sparplan erwarten kannst.
Jetzt selber rechnen und profitieren.
Promo Bild

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
N. Y. P.
14.09.2020 13:06registriert August 2018
Leute,
ich mache zwar immer im Quiz den Huber mit, für dieses Quiz sehe ich keine Notwendigkeit. Ich habe bereits meine Traumhütte. Eine zweite Hütte brauche ich nicht.
Sorry, ich muss aufhören. Der Gärtner schneidet gerade die falsche Hecke. Muss kurz zu ihm gehen.
Und der Lamborghini muss noch bis 15 Uhr gewaschen werden.
617
Melden
Zum Kommentar
Chantal Stäubli
14.09.2020 11:43team watson
Da fühl ich mich ja gleich wie zuhause. :P
403
Melden
Zum Kommentar
Sharkdiver
14.09.2020 13:15registriert March 2017
🤙🏻
381
Melden
Zum Kommentar
18

Elektroauto: Wie fair und ökologisch sind die Akku-Hersteller? Jetzt gibt es Antworten

Schweizer Forscher haben den Umgang mit Umwelt- und Menschenrechtsfragen bei der Produktion von Akkus für Elektroautos analysiert. Ausgerechnet der Weltmarktführer für Autobatterien schneidet besonders schlecht ab.

Das E-Auto hat definitiv fahrt aufgenommen. Im August erreichten reine E-Autos und Plug-in-Hybride mit rund 16 Prozent den bislang höchsten monatlichen Marktanteil in der Schweiz. Deren Herzstück und zugleich der Knackpunkt der Elektromobilität ist der Akku. Die Hilfswerke Brot für alle, Fastenopfer und der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) liessen daher erstmals den Umgang der Branche mit Umwelt- und Menschenrechtsfragen bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos …

Artikel lesen
Link zum Artikel