DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für die Bookmark-Sammlung

20 überraschend nützliche Webseiten, die Sie kennen müssen. Zum Beispiel, «Ist das Abendland schon islamisiert?»



1. Ist das Abendland schon islamisiert?

Bild

Bild

Bild: Twitter/valentin abgottspon via: Konrad Weber

Übrigens: Andreas Thiel, der sympathische junge Mann links im Bild, soll die Webseite Ist das Abendland schon islamisiert? bereits dreimal gelesen haben – und zwar vollständig und im Original.

2. Ist Markus Somm schon NZZ-Chefredaktor?

Bild

Befürchten Sie noch immer, dass Blocher-Biograph Markus Somm Chefredaktor der NZZ werden könnte? Diese Website hält Sie auf dem Laufenden. Interessant ist auch ein Blick in den Seitenquelltext ...

3. Ist Blocher noch im Amt?

Bild

Eine wichtige Website für «Weltwoche»-Redaktoren und Blocher-Fans. Die Website Ist Blocher noch im Amt? gibt Auskunft, ob Christoph Blocher noch oder schon wieder im Bundes- oder Nationalrat ist.

4. Lass mich das für dich googlen

Bild

Die Webseite Lass mich das für dich googlen tut genau das, was der Name erahnen lässt: Sie googlet für Sie.

5. Ist Google, Facebook etc. offline?

Bild

Die Webseite Down For Everyone Or Just Me zeigt, ob eine Webseite für alle offline ist oder nur für einen selbst.

6. Bring den Ohrwurm aus dem Kopf

Bild

Die Website Unhear it reklamiert für sich, mit neusten Hightech-Methoden supernervende Ohrwürmer aus den Köpfen zu bringen. Aber hören Sie selbst ...

7. Der perfekte Klangteppich für die Arbeit oder zum Entspannen

Bild

Auf der Webseite Noisli kann man sich den ganz persönlichen Hintergrundsound (Meeresrauschen, Waldgeräusche etc.) für entspanntes Arbeiten oder zum Relaxen zusammenmixen. Noisli gibt es auch als App fürs Handy.

8. Der netteste Ort im Internet

Bild

Unendlich Umarmungen. Hier ausprobieren!

9. Der Zurück-in-die-90er-Jahre-Button

Bild

Klassiker wie «Unbelievable» und andere 90er-Jahre-Hits gibt's auf dieser Webseite in der Endlosschleife.

10. Was denkt das Internet?

Bild

Diese Website zeigt für jeden Suchbegriff, ob die Netz-Community positiv, negativ oder neutral darüber denkt.

11. Krasser-Job-Titel-Generator

Bild

Wer etwas auf sich hält, heisst heute nicht mehr Personalleiter, Produktentwickler oder Buchhalter. Eine klangvolle englische Berufsbezeichnung muss es schon sein – ob die Mitmenschen das verstehen oder nicht, ist zweitrangig. Haste keinen, mach dir einen: Der Jobtitel-Generator hilft sofort.

12. Was zum Teufel soll ich heute kochen?

Bild

Diese Website ist ziemlich selbsterklärend. 

13. Wie viele Menschen sind jetzt gerade im Weltall?

Bild

Auch diese Website tut, was der Name verspricht. Sie informiert darüber, wer sich gerade im All befindet.

14. Machen Sie mal 2 Minuten einfach nichts

Bild

Wollen Sie zwei Minuten einfach nichts tun und entspannen? Dann geht's hier entlang.

15. Soll ich ein Bier trinken gehen?

Bild

Eine rhetorische Frage, auf die diese Webseite die passende Antwort weiss.

16. «Paint» im Browser

Bild

Für Retro-Liebhaber definitiv die richtige Adresse: Cloudpaint im Browser.

17. Der passende Tweet für jede Minute

Bild

Die Webseite All The Minutes macht nichts anderes, als zufällig Tweets zu zeigen, die an einem beliebigen Tag zur selben Uhrzeit gepostet worden sind.

18. Ist mein Name noch verfügbar?

Bild

Die Webseite NameChk prüft für Dutzende Internet-Seiten wie Facebook, YouTube, eBay, Twitter etc., ob der gewünschte Nutzername noch verfügbar ist. 

20. Ist heute Weihnachten?

Bild

Eine ungemein nützliche Seite, falls Sie gerade nicht wissen, ob heute Weihnachten ist.

Brauchen Sie noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In diesen Luxus floh Attila Hildmann – dann tappte er in die Falle von Anonymous

Er stachelt zum bewaffneten Kampf in Deutschland auf und sitzt auf der Flucht vor deutscher Justiz in einer türkischen Luxusvilla: Die Recherche zeigt, wo sich Attila Hildmann wochenlang versteckt hielt.

Attila Hildmann hat sich offenbar bereits deutlich früher in die Türkei abgesetzt, als bislang öffentlich bekannt war. Spätestens ab dem 10. Januar hielt er sich in einer Villa im Ort Kayaköy auf. Von Februar an hatte er ein anderes Domizil: Sein Untergrund, aus dem er deutsche Nationalisten zum Kampf gegen Juden und Kommunisten aufforderte, hat vier Schlafzimmer, fünf Bäder, einen Pool vor der Terrasse und liegt direkt am Wald. Und dabei wird es einsamer um Hildmann.Es hatte Schlagzeilen …

Artikel lesen
Link zum Artikel