Jööö
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Letzter Wunsch – warum sich diese 93-Jährige freiwillig hat verhaften lassen

Oma Josie war 93 Jahre lang «brav». Nun hat sich die Britin in Handschellen zur Polizeiwache fahren lassen. Grinsend wurde sie abgeführt.



Ein Artikel von

T-Online

Oma Josie Smith hat das, was Polizisten «eine weisse Weste» nennen. Die 93-Jährige lebt in der britischen Stadt Manchester, ist stets freundlich und höflich. «Sie hat ein Herz aus Gold», schreibt ihre Enkelin Pam Smith.

Doch in letzter Zeit ging es Oma Josie immer schlechter. Die Dame mit dem «Herz aus Gold» sorgte sich nun, ob sie auch in Erinnerung bleibt. Darum dachte sie sich einen verrückten Wunsch aus: Einmal im Leben will sie von der Polizei abgeführt werden. Ihre Enkelin Pam Smith arrangierte das.

«Wir sollten die Grossmutter 'verhaften' und zu einer unserer Polizeistationen bringen, damit sie sieht, wie es ist, auf der falschen Seite des Gesetzes zu stehen», schrieb die Polizei in Manchester.

Oma Josie wird in Handschellen abgeführt

Vergangene Woche wurde Oma Josie abgeführt – in Handschellen ging es bis zum Revier. Dort gab es Kaffee und Kuchen, berichtete die britische Tageszeitung «Guardian». Enkelin Pam Smith bedankte sich auf Twitter bei der Polizei von Manchester. 

 Die Behörde versicherte hingegen, dass wegen des Einsatzes keine anderen Polizeipflichten vernachlässigt worden seien. «Wir sind froh, dass wir ein Lächeln auf das Gesicht der Dame zaubern konnten und sie nun etwas von ihrer Wunschliste streichen kann», kommentierten die Beamten den Einsatz bei Twitter.

(t-online.de/sth)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Staatsgebeutelter 27.06.2019 07:57
    Highlight Highlight Wenn in Erinnerung zu bleiben das einzige Motiv ihrer "guten Taten" war und sie nun fürchtet nicht mehr in Erinnerung zu bleiben dann kann man sich fragen ob all ihre guten Tagen reiner Selbstzweck waren. Klar publizieren Medien Negatives immer grösser und prioritärer als "gute Taten" aber sich aus Publizität verhaften und abführen zu lassen und dass die Polizei solche Spielchen auch noch mitmacht, ist doch etwas speziell.
  • Fip 26.06.2019 23:03
    Highlight Highlight Die Dame scheint noch rüstig! Ich glaube die bekommt noch ein paar letzte Wünsche..
  • niklausb 26.06.2019 22:31
    Highlight Highlight Wohl eher Tee und Kuchen
  • Loeffel 26.06.2019 21:49
    Highlight Highlight Fetisch 🤣

Diese Influencerin verkauft ihr gebrauchtes Badewasser – und es ist ein Verkaufs-Hit

Mit was kann man eigentlich alles Geld machen, wenn man auf Instagram über vier Millionen Follower hat?

Tatsächlich verkauft die englische Cosplayerin Belle Delphine Wasser aus ihrem letzten Bad in kleinen Glasbehältern – für 30 Dollar pro Stück.

In der Produktbeschreibung in ihrem Online-Shop heisst es:

Wer sich jetzt aber ein Glas «Gamer Girl Bath Water» bestellen will, hat leider das Nachsehen, denn die erste Auflage ist bereits ausverkauft – nach nur drei Tagen.

Wie viele Gläser Belle Delphine …

Artikel lesen
Link zum Artikel