DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: Kafi Freitag: Gute Menschen haben immer einen Regenbogen auf dem Fussboden.
FRAGFRAUFREITAG

Frage: Liebe Frau Freitag, wann ist man als Mensch ein guter Mensch? Lea, 23

03.03.2014, 11:17


Liebe Lea 

Vorausgesetzt, dass man sich für die Basics an die Bibel mit ihren 10 Geboten hält, sollte man überdies noch:

Den Namen des bevorzugten Kassiers an der Coop/Migros- (und nein, es heisst in verbalisierter Form nicht MigroS, sondern Migro. Ausser, Sie wollen einen schweizweiten Aufstand anzetteln) Kasse kennen.
 
Ständig ein bisschen ein schlechtes Gewissen gegenüber dem bevorzugten Kassier an der Coop/Migros- (und nein, es heisst in verbalisierter Form nicht MigroS, sondern Migro. Ausser, Sie wollen einen schweizweiten Aufstand anzetteln) Kasse haben, weil man die Artikel am Passabene/Subito Checkout selber scannt/zahlt und somit mittelfristig den Arbeitsplatz des bevorzugten Kassiers gefährdet.

Immer Briefmarken zuhause haben.


Mit herzlichen Grüssen! Ihre Kafi

Bild:Kafi Freitag
Kafi Freitag 
Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltags-Fragen ihrer Leserschaft. Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.freitagcoaching.ch) und verkauft mit viel Herzblut Hochzeitskleider. Sie ist verheiratet und Mutter eines neunjährigen Sohnes, wohnt mitten im Zürcher Kreis 4 und versucht, ihren Alltag so vernünftig wie nötig und amüsant wie möglich zu leben.



Fragen an Frau Freitag? Mail mit Altersangabe an: kafi@fragfraufreitag.ch



Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst und würden die gerne nachlesen? Ja dann halt
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kafi, ich will weg von Facebook! Bitte hilf mir!
Du, Kafi, Facebook macht mich fertig. Ich verbringe Stunden, achwas! Tage darauf! Ich lese daneben kein Buch mehr und mache mir keine eigenen Gedanken. Ich will weg davon. Wie geht das? Mirella, 32

Liebe Mirella

Ich will ehrlich sein mit Ihnen. Das wird nicht einfach. Ich denke sogar, es ist unmöglich.

Warum ich das sage? Weil ich in den letzten zehn Jahren keinen einzigen Menschen kennengelernt habe, der den Absprung von FB geschafft hat. In der gleichen Zeit haben Menschen mit dem Rauchen und Trinken aufgehört, haben ihre Tablettensucht überwunden oder sich von der Spielsucht befreit. Ja, sogar von harten Drogen wie Kokain oder Heroin. Aber kein Einziger hat Facebook endgültig den Rücken gekehrt. Kein Einziger.

Zur Story