Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eurovision

Klon-Blondinen oder vor Ehrgeiz platzende Bluse? Russland oder Ukraine? Bild: Eurovision Song Contest/watson

Eurovisionski

Die russischen Olsen-Zwillinge oder die ukrainische Janet Jackson? Die Krim-Krise erreicht Eurovision



Der aktuellen Krise in der Ukraine sei Dank, werden beim Eurovision Song Contest alle Augen auf die ukrainischen und russischen Song-Beiträge gerichtet sein. Wer schafft den Einzug ins Finale? 

Da wäre zunächst der ukrainische Versuch: eine junge Dame namens Mariya Yaremchuk, die (glaubt man unseren Style-Forschern) augenbrauentechnisch dem neusten Trend entspricht.  

Die erste Version ihres Songs «Tick-Tock» hatte merkwürdig inzestuöse Lyrics («We belong to each other, like a sister to a brother» ... naja), doch die wurden inzwischen modifiziert. Der Look ist Michael Jackson, der Sound Maroon 5 und das Gepfeife ist Geschmackssache.

Russland hofft offenbar auf die Pädo-Wahlstimmen und schickt die ehemaligen Gewinner von Junior Eurovision ins Rennen, die Tolmachevy-Zwillinge. «Shine» ist genau so, wie ein Eurovision-Song zu sein hat – und genau so beliebig, leider. Genügt dies, um Resteuropa zu überzeugen?  

In Sachen Augenbrauen hat die Ukrainerin bereits gewonnen. Die Tolmachevy Sisters begeistern jeden, der Klon-Fantasien hegt. Ukraine oder Russland: Welcher Eurovisions-Beitrag gefällt Ihnen besser?

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

People-News

«Überwältigt vor Aufregung und Dankbarkeit» – Rapperin Nicki Minaj ist schwanger

Die Rapperin Nicki Minaj (37) ist schwanger. Die Musikerin veröffentlichte am Montag mehrere Fotos auf Instagram, die sie mit Babybauch zeigen. «Liebe. Hochzeit. Kinderwagen», kommentierte sie zu einem davon. «Überwältigt vor Aufregung und Dankbarkeit.» Details teilte die Rapperin zunächst nicht mit. Erst im vergangenen Oktober hatte Minaj per Instagram bekanntgegeben, dass sie ihren Freund, den Rapper Kenneth «Zoo» Petty, geheiratet habe. Die in Trinidad und Tobago geborene und in den …

Artikel lesen
Link zum Artikel