History
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Sportler haben uns 2016 verlassen

24.12.16, 22:13 25.12.16, 17:12


(ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zu viele Langnauer taugen im grossen Hockey-Schach höchstens zum Bauer

Auswärts grandios, daheim bieder – die SCL Tigers spielen grosses Hockey-Schach mit Mühlesteinen. Das System ist grösser als der Einzelspieler, sogar grösser als Chris DiDomenico.

Taktisch gibt es (fast) keinen Unterschied zwischen Langnau und dem grossen SC Bern. Heinz Ehlers und Kari Jalonen sind beide Grossmeister des taktischen Schachspiels auf dem Eis. Stark vereinfacht erklärt: Beide setzen auf Spielkontrolle. Oder noch einfacher: Wenn das Spiel gegen das eigene Tor läuft, dann haben sie durch geschickte Organisation in allen Situationen mehr Spieler zwischen dem Puck und dem eigenen Goalie als der Gegner.

Partien der SCL Tigers und der Berner begeistern daher jeden …

Artikel lesen