DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
PUBeR ist nicht alleine

Wie originell muss ein Graffiti sein, damit wir es tolerieren? Geben Sie uns die Antwort

25.07.2014, 17:26

Im Moment wird dem Schweizer Sprayer «Puber» in Wien der Prozess gemacht. Laut Staatsanwaltschaft soll er hunderte Wände mit seinem Tag versehen haben.

Seinen Namen auf Wände zu sprayen, ist weder originell noch legal. Deshalb erhält Puber im öffentlichen Diskurs auch so wenig Unterstützung. Anders war das damals bei Harald Nägeli, dessen «Schmierereien» künstlerischen Anspruch hatten. Nach seiner Verhaftung setzten sich Persönlichkeiten wie Joseph Beuys und Willy Brandt für den Sprayer ein.

Wir haben eine Auswahl von 23 Graffitis getroffen, von denen wir glauben, dass auch Puber (technisch) dazu fähig wäre, sie herzustellen. Mit welcher der Botschaften hätte er Ihre Sympathie gewonnen? Teilen Sie uns ihre Antwort mit!

1. Das Nacktportrait

2. Die Botschaft des Gurus

3. Die Gesellschaftskritik

4. Die Erkenntnis

5. Der Bart Simpson

6. Die Tierzeichnung

7. Die Kampfschrift

8. Das schwäbische Graffiti

9. Die etwas späte Frage

10. Die Adaption aus dem Internet

11. Der Schmierfink

12. Der Gefängniswärter

13. Der Umkehrschluss

14. Der Ratschlag

15. Die Analyse

16. Selbstironie

17. Das Wortspiel

18. Der Gourmet-Kenner

19. Die wählerische Wand

20. Die Erinnerung

21. Die Ausnahme

22. Die geteilte Freude

23. Das minimalistische OZ

Bonus: Das Wimmelbild

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
John Smith
25.07.2014 18:41registriert März 2014
Wer Gegenwartsphilosoph spielen will kann dies weiterhin auf Facebook tun. Ein Spruch kann noch so klug sein, ich würde ihn trotzdem nicht auf meiner Hauswand lesen wollen.
2111
Melden
Zum Kommentar
20
Luke Mockridges Comeback sorgt für Proteste – Juso will Auftritt in Zürich verhindern
Nach einer Pause ist Luke Mockridge zurück auf Tournee in Deutschland – das gefällt nicht allen.

Lange war es still um den Schauspieler und Komiker Luke Mockridge. Grund dafür ist die Anzeige wegen versuchter Vergewaltigung seiner Ex-Freundin Ines Anioli aus dem Jahr 2019. Eine weitere Ex-Freundin sagte dem Spiegel gegenüber, sie habe Ähnliches erlebt. Mockridge bestritt damals alles, das Verfahren wurde 2020 wegen fehlender Beweise eingestellt. Der Schaden aber war angerichtet, Mockridge sagte alle seine Auftritte für die Jahre 2021 und 2022 ab.

Zur Story