DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: kapo Zug

Good News: Der Mann, der in Zug in dieses Auto krachte, ist praktisch unverletzt

26.08.2015, 15:2026.08.2015, 15:30

Was hatte dieser Mann Glück! Frontal wurde er am Mittwochmorgen auf der Gubelstrasse in Zug von einem Auto gerammt. Die 48-jährige Autolenkerin hatte ihn übersehen. Der 31-Jährige blieb dabei praktisch unverletzt, wie die Kantonspolizei Zug mitteilt. Er wurde trotzdem zur Kontrolle in den Spital gebracht. (mlu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

85-jährige Autofahrerin rammt Skulptur vor Zuger Einkaufsmeile

Eine Autofahrerin ist am Donnerstagabend in Zug in eine Kunst-Skulptur geprallt. Die 85-jährige Lenkerin wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Passanten, die sich im Bereich des Kunstwerks befanden, wurden keine verletzt.

Die Frau war gegen 17.45 Uhr bei der Kreuzung Baarer-/Gotthardstrasse zuerst in ein Auto vor ihr geprallt, schob dieses zur Seite und fuhr an der Ampel vorbei über die Gegenfahrbahn auf den Vorplatz der Einkaufs-Allee Metalli, wo die Skulptur steht. Dort kam ihr Fahrzeug …

Artikel lesen
Link zum Artikel