DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das riesige iPhone 6 Plus und enge Hosen: Keine gute Kombination.
Das riesige iPhone 6 Plus und enge Hosen: Keine gute Kombination.bild: cybershack
Apples #bendgate

So lacht das Internet über das verbogene iPhone 6 Plus

Das iPhone 6 Plus verbiege sich in der Hosentasche, melden die ersten Käufer auf Twitter. Wie viele Geräte davon betroffen sind, ist unklar. Das Web lacht sich auf jeden Fall schief.
24.09.2014, 16:3524.09.2014, 21:47

Jetzt auf watson lesen

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum mein nächstes Handy nicht von Apple oder Samsung ist – sondern von diesem Winzling
Das neue Fairphone 4 ist nicht das schönste oder schnellste Smartphone der Welt. Doch in seiner Paradedisziplin lässt es die Konkurrenz weit hinter sich.

Die Reparaturprofis von iFixit zerlegen regelmässig neue Laptops, Smartphones und Wearables und prüfen, wie gut sich die Geräte reparieren lassen. Viel zu oft fällt das Ergebnis ernüchternd aus. Der Wettlauf um immer dünnere, kleinere und leichtere Geräte verhindert in vielen Fällen gut reparierbare und somit nachhaltige Produkte. Die neuen Airpods 3 von Apple erhalten beispielsweise auf der von 0 bis 10 reichenden Reparaturskala von iFixit eine «Null». Sie sind wie die Airpods Pro praktisch irreparabel.

Zur Story