DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

Würdest du sie anziehen? Forscher erfinden die Hygienemaske nur für die Nase 😅



Inzwischen haben wir uns alle an das Leben mit der Hygiene-Masken gewöhnt. Nur, was ist, wenn man sich mit Freunden zum Essen trifft, und die Maske früher oder später runter muss? Die Mexikaner haben Abhilfe geschafft: mit einer quasi Nur-Nasen-Maske.

Und so sieht das dann etwa aus:

Video: watson

Forscher des Nationalen Polytechnischen Instituts in Mexiko bestätigen, dass die Infektionen des SARS-CoV-2-Coronavirus mit so einer Mini-Maske verringert werden sollen.

Wer weiss – vielleicht tragen wir demnächst alle diese Nasen-Masken ... ¯\_(ツ)_/¯

Und?

(een/sim)

Weitere interessante Videos zum Thema:

Diese Animation zeigt die Ansteckungsgefahr durch Gesichtsvisiere

Video: watson

So breiten sich Viren beim Tragen von zwei Masken aus

Video: watson

Wer auf Bali gegen die Maskenpflicht verstösst, muss ... naja, seht am besten selbst

Video: watson/jah

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Diese zwei Schwestern machen die Bibel wieder sexy

Die Bibel ist randvoll mit reizvollen Geschichten, sofern man sie richtig zu erzählen versteht. Dafür ist der Podcast «Unter Pfarrerstöchtern» da. Die Macherinnen erzählen im Interview, woran sie glauben und welche biblische Figuren man unbedingt kennen muss.

Und wie sie das tun. Sabine Rückert, die stellvertretende Chefredaktorin der «ZEIT» und ihre Schwester, die evangelische Theologin Johanna Haberer, sind die Pfarrerstöchter. Und sie verkünden die Frohe Botschaft auf eine sehr weltliche Weise: Als reine Geschichtensammlung wird sie in ihrem Podcast behandelt, als Werk der Weltliteratur, als gelebte und in Worte gefasste Erfahrung und Erinnerung von Menschen – untendenziös, enorm klug, vielseitig, wahnsinnig lustig und lustvoll wühlen …

Artikel lesen
Link zum Artikel