DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spanischer Cup, Achtelfinal

Atlético legt gegen Real im Cup bei Torres-Rückkehr vor



Atletico Madrid's Fernando Torres (R) controls the ball past Real Madrid's Sergio Ramos during their Spanish King's Cup soccer match at Vicente Calderon stadium in Madrid, January 7, 2015. REUTERS/Susana Vera (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

Fernando Torres bei seiner Rückkehr bei Atlético ohne Tor. Bild: SUSANA VERA/REUTERS

Die Rückkehr von Fernando Torres zu seinem Stammverein endet siegreich. Im Stadtderby gegen Real Madrid siegt Atlético im Hinspiel des Cup-Achtelfinals mit 2:0.

Torres stand dabei in der Startformation, während bei Real Cristiano Ronaldo erst geschont wurde. Das Skore eröffnet in der 58. Minute Raul Garcia mittels Elfmeter, nachdem er von Sergio Ramos zuvor unnötig zu Boden gerissen wurde. Es ist der fünfte Elfmetertreffer in den letzten sieben Duellen der beiden Teams.

Eine Minute später ist Torres' Comeback zu Ende, er wird durch Koke ersetzt. Zu gerne hätte er zuvor den Penalty ausgeführt. Auch Real wechselt: Ronaldo kommt für James Rodriguez. Doch das Tor fällt erneut für die Rojiblanco: Nach einem Eckball in der 76. Minute trifft der 19-jährige Verteidiger José Gimenez per Kopf zum 2:0.

Das Rückspiel steigt schon in einer Woche. Im letzten Jahr schaltete Real den Stadtrivalen im Cup-Halbfinal noch mit dem Gesamtskore von 5:0 aus. (fox)

Spanischer Cup, Achtelfinal-Hinspiele

Atlético Madrid – Real Madrid 2:0

Villarreal – Real Sociedad 1:0

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Der Torfall von Madrid – 76 Minuten TV-Geschichte lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

1. April 1998: Anderthalb Minuten vor Anpfiff des Champions-League-Halbfinals zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund fällt im Bernabeu schon das erste Tor. Die heissblütigen spanischen Fans haben es zum Einsturz gebracht. Was folgt, ist Fernsehgeschichte.

Wenn ein TV-Kommentator live von einer Halbfinal-Partie der Champions League berichtet, macht er sich auf einige Eventualitäten gefasst. Das Szenario, welches sich dem deutschen Profi-Plapperer Marcel Reif an einem Abend im April 1998 bietet, hat er sich aber wohl nicht in seinen schlimmsten Albträumen ausgemalt.

Real Madrid empfängt den Titelverteidiger Borussia Dortmund zum Hinspiel im Bernabeu. Die Hardcore-Fans der «Königlichen» können den Anpfiff kaum erwarten und besteigen den Zaun vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel