Gegen Russische Annektierung der Krim

G7-Staaten drohen Russland mit Sanktionen

12.03.14, 14:20 12.03.14, 15:40

Die G7-Staaten drohen Russland mit Sanktionen, falls sich Moskau die ukrainische Krim einverleiben sollte. Die am kommenden Sonntag angesetzte Volksabstimmung auf der Krim über einen möglichen Anschluss an Russland habe keine Rechtskraft, hiess es in einer gemeinsamen G7-Erklärung. Sollte Russland die Krim angliedern, drohen die USA, Grossbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich, Kanada und Japan mit weiteren Massnahmen, als Einzelstaaten und auch gemeinsam als G7. 

Dies geht aus der am Mittwoch veröffentlichten Erklärung hervor, die auch von dem EU-Ratspräsidenten und dem EU-Kommissionspräsidenten unterzeichnet wurde. Russland solle die geplante Krim-Abstimmung nicht mehr unterstützen. «Eine Annektierung der Krim durch Russland wäre eine klare Verletzung der UNO-Charta» sowie weiterer völkerrechtlicher Verträge der Nachkriegsordnung. Die G7-Regierungen erinnerten ferner daran, dass sie bereits die Teilnahme an Vorbereitungstreffen für den G8-Gipfel im russischen Sotschi ausgesetzt haben. Sollte Russland sein Verhalten nicht ändern, seien keine sinnvollen Gespräche im G8-Rahmen möglich.  (rar/sda/reu)

Alle aktuellen Meldungen, Hintergründe und Analysen zur Krim-Krise finden Sie hier.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen