Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Davoser-Spieler bestraft

Sieben Spielsperren für Taticek



ARCHIV --- ZUR SPERRE VON SIEBEN SPIELEN GEGEN PETR TATICEK STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Davos' Petr Taticek, of Czech Republic, controls the puck, during the game of National League A (NLA) Swiss Championship between EHC Biel-Bienne and HC Davos, at the ice stadium Eisstadium Biel, in Biel, Switzerland, Saturday, October 6, 2012. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Bild: KEYSTONE

Wegen unsportlichen Verhaltens gegenüber einem Spiel-Offiziellen im Playoff-Viertelfinalspiel gegen Kloten wird der Davoser Stürmer Petr Taticek für sieben Spiele gesperrt

Ausserdem bestrafte Reto Steinmann, der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Taticek mit einer Busse von 1‘500 Franken. Der 30-jährige Tscheche hatte am Donnerstag im zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Kloten Flyers in der 19. Minute wegen eines Checks gegen den Linienrichter eine Spieldauer-Disziplinarstrafe erhalten. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fliegender Wechsel

Tömmernes verlängert in Genf vorzeitig bis 2023 +++ Weltmeister Lindbohm verlässt Lausanne

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2020/21. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Genf-Servette hat den im Frühling 2021 auslaufenden Vertrag mit dem schwedischen Verteidiger Henrik Tömmernes vorzeitig verlängert. Wie die «Grenats» in einem Communiqué verlauten liessen, hat der 29-Jährige bis zum Ende der Saison 2022/23 unterschrieben.

Tömmernes zählt bei Servette zu den absoluten Schlüsselspielern. In der vergangenen Saison kam der Verteidiger pro Spiel im Schnitt auf über 25 Minuten Eiszeit, so viel wie kein anderer Spieler der Liga. Seit seiner Ankunft in der Schweiz …

Artikel lesen
Link zum Artikel