Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweigeminute vor Deutschland-Spiel wird gestört – Gnabrys Reaktion ist köstlich 😂



Vor dem Test-Länderspiel Deutschland gegen Argentinien im Signal Iduna Park in Dortmund kam es zu einer Schweigeminute – es sollte den Opfern des Anschlages von Halle gedacht werden. Nach einem Pfiff des Schiris wurde es zuerst mucksmäuschenstill. Die Stille hielt jedoch nur für wenige Sekunden, ehe ein Mann im Stadion die deutsche Nationalhymne anstimmte.

Diese Respektlosigkeit wurde umgehend quittiert: Ein «Halt die Fresse» aus dem Publikum hallte dem Sänger entgegen. Diese Geste erntete tosenden Beifall und der Schiri entschloss sich, die Schweigeminute zu beenden.

Und wie reagierten die Spieler? Niemand verzog auch nur den Hauch einer Mine, bis auf Serge Gnabry – der Held des Spiels Bayern München gegen Tottenham. Er versuchte sich zuerst zusammenzureissen, scheiterte jedoch und konnte sich ein Lachen nicht verkneifen. Herrlich! Die ganze Szene siehst du hier im Video:

abspielen

Gnabry amüsiert sich über den Zwischenruf. Video: YouTube/SoundClips

Das Spiel endete übrigens 2:2 unentschieden und Gnabry erzielte nach 15 Minuten das 1:0 für Deutschland und legte nach 23 Minuten das 2:0 von Kai Havertz auf.

abspielen

Gnabrys 1:0 gegen Argentinein. Video: streamja

(mim)

Die Schweiz und Mitteleuropa im Griff der Hitze, Juli 2019

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Redback 10.10.2019 08:12
    Highlight Highlight Video urheberrechtlich geschützt🙀
  • Konzeptionist 10.10.2019 06:20
    Highlight Highlight Was für einen Dreckscharakter muss man haben um auf eine solche Idee zu kommen?
    • ingmarbergman 10.10.2019 06:45
      Highlight Highlight Nazis halt. Gibt es auch hier genug von. Noch ist es eine Minderheit, die glaubt durch nerven Bestätigung zu bekommen.
      Dagegenhalten hilft. #wirsindmehr
    • Madison Pierce 10.10.2019 07:45
      Highlight Highlight Sowieso nicht die hellste Kerze auf der Torte, fünf Bier intus und zehn Kollegen daneben, denen mal wieder zeigen will, was für ein mutiger Kerl man ist.
  • BlueTire 10.10.2019 01:05
    Highlight Highlight Deutschlang. Hiess das im "Slang" nicht Schland?
    • Staedy 10.10.2019 05:08
      Highlight Highlight Denke jeder schlaue Kommentar ist im Zusammenhang mit dem sinnlosen Attentat fehl am Platz. Wie auch das Verhalten des Zuschauers.
    • Staedy 10.10.2019 08:19
      Highlight Highlight @Chrigu BE: Danke.

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel