Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nashville Predators defenseman Roman Josi, of Switzerland, winds up to shoot against the Florida Panthers during the second period of the second game in an NHL hockey preseason doubleheader Tuesday, Sept. 19, 2017, in Nashville, Tenn. Earlier in the day, the Predators named Josi the eighth captain in the franchise's history, replacing Mike Fisher who retired last month. (AP Photo/Mark Humphrey)

Gehört zur absoluten NHL-Elite: Roman Josi. Bild: AP/AP

Für die NHL ist Roman Josi einer der 10 besten Verteidiger der Liga



Mittlerweile hat es schon Tradition, dass die NHL, beziehungsweise «NHL Network», die Sommerpause damit überbrückt, die besten Spieler ihrer jeweiligen Position zu küren – so auch dieses Jahr.

Nachdem sie bereits die besten Flügel und Center bestimmt hatten, waren nun die Verteidiger dran – mit Schweizer Beteiligung. Roman Josi, der Captain der Nashville Predators, landete auf dem achten Rang.

abspielen

Video: streamable

Die Top 10 der Verteidiger von «NHL Network»

  1. Brent Burns, San Jose Sharks
  2. Victor Hedman, Tampa Bay Lightning
  3. Mark Giordano, Calgary Flames
  4. Erik Karlsson, San Jose Sharks
  5. Seth Jones, Columbus Blue Jackets
  6. John Carlson, Washington Capitals
  7. Morgan Rielly, Toronto Maple Leafs
  8. Roman Josi, Nashville Predators
  9. Drew Doughty, Los Angeles Kings
  10. Kris Letang, Pittsburgh Penguins

Ken Daneyko, dreifacher Stanley-Cup-Sieger mit den New Jersey Devils, beschreibt den Schweizer als «anmutig». Er sei ein hervorragender Skater, der für die Gegner kaum zu verteidigen sei. «Er bewegt seine Beine ständig, das macht ihn extrem effektiv. Für mich ist er immer noch unterschätzt, gerade weil Nashville so viele gute Verteidiger hat», schliesst Daneyko seinen Lobgesang ab. (abu)

abspielen

«The Hockey Guy» schätzt Roman Josi noch etwas höher ein als «NHL Network». Video: YouTube/The Hockey Guy

Die weiteren Ranglisten:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SirMike 19.08.2019 20:31
    Highlight Highlight Ich finde, Karlsson wird überbewertet...
    • MJA14 20.08.2019 14:48
      Highlight Highlight Karlsson hat die besten Advanced stats, offensiv-defensiv, wenn er gesund ist
  • BernensisU 19.08.2019 13:12
    Highlight Highlight Von mir aus gesehen wurde in diesem Ranking der offensive Output ein wenig überschätzt...könnte ich etwa zwischen Josi und Karlsson oder Rielly wählen würde ich in beiden Fällen Josi nehmen.
  • nickmiller 19.08.2019 12:12
    Highlight Highlight Ich höre ja eigentlich nur auf "The Hockey Guy" und der hat gesagt, Josi sei der zweitbeste Verteidiger der Liga nach Hedman. Daher muss das wohl so sein...
  • ta0qifsa0 19.08.2019 11:07
    Highlight Highlight Und ab diesem Jahr dürfte er seinen Marktwert noch einmal steigern, da er (endlich) die klare Nr. 1 sein wird in dieser Verteidigung.
    • Al Paka 19.08.2019 14:56
      Highlight Highlight Nimmt mich Wunder, wie die Top 4 spielen wird, vor allem ohne PK.

      Josi spielt meist gut bis teilweise überragend. Hat aber auch Spiele/Phasen, in denen er doch sehr bescheiden spielte. Das selbe gilt für Ekholm/Ellis. Vor allem Ellis, wenn er seine 6+ wert sein will, angedeutet hatte er es ja schon.
      Fabbro wohl mit Ekholm oder sogar mit Josi? 🙂
      Könnte in den nächsten Jahren ein super Duo werden. 🤗

      Wenn Josi jetzt noch konstanter seine Topleistung bringen kann, könnte er auch um die Nr. 1 spielen.
      Aber ihm wäre der Cup wohl lieber. 😊
  • siebasiach 19.08.2019 11:05
    Highlight Highlight da geb ich ken daneyko recht👍,aber die EA honks🖕 können josi auch nur immer ein 88 wertung geben🖕 omg😂🤣.aber draisiatl🤢🤮 der ohne mcdavd eh nichts kann,eine 90 oder mehr einfach nur peinlich..🤣😂
    • DINIMAMIISCHNDUDE 20.08.2019 10:39
      Highlight Highlight Draisaitl hat 50 tore geschossen. Das ist höchst selten für alle Spieler, ausser für Ovechkin. Draisaitl ist ein Wahnsinnsspieler. Das macht Josi nicht schlechter, aber das ist einfach ein sehr schlechter Vergleich, somal Draisaitl nicht mal Verteidiger ist. Besser du vergleichst ihn mit z.B. PK Subban (welcher schlechter als Josi ist) in der EA NHL-Wertung.
  • MARC AUREL 19.08.2019 09:55
    Highlight Highlight Auf Josi können wir echt stolz sein! Weiter so!
    • Drunken Master 19.08.2019 10:31
      Highlight Highlight Da würde mich echt interessieren weshalb wir da stolz sein sollten? Was haben wir denn davon? Gut für ihn und das Schweizer Hockey, aber für alle anderen bringt das ja wirklich keinen Mehrwert...
    • goschi 19.08.2019 11:39
      Highlight Highlight ich frage mich mehr, wieso man auf etwas stolz sein kann, das man nicht beeinflusst hat.

      Roman Josi kann auf sich stolz sein, aber wir? nö, wir haben dafür genau nichts getan.
    • Holy Crèpe 19.08.2019 12:11
      Highlight Highlight Lasst uns doch unsere Freude ihr „überaufgeklärten“ Miesmacher haha
    Weitere Antworten anzeigen

Gezwungen, Urin zu trinken – schockierende Anklage von Ex-NHL-Spieler

Gegen die grossen Eishockey-Junioren-Ligen in Nordamerika ist eine brisante Klage eingereicht worden. Zwei ehemalige Spieler beschreiben, wie sie erniedrigt und gequält wurden. Die Anklageschrift beschreibt sadistische Mitspieler und ignorante Coaches.

Auf dem Höhepunkt war Schluss. Als Daniel Carcillos Name 2015 zum zweiten Mal im Stanley Cup eingraviert wurde – nach zwei Triumphen mit den Chicago Blackhawks –, beendete er, 30-jährig, seine Karriere. Der Kanadier bestritt in der NHL 474 Spiele.

Fortan widmete sich Carcillo der Stiftung «Chapter 5», die er ins Leben gerufen hatte. Sie hilft Eishockey-Spielern, die nach einer Gehirnerschütterung körperliche Probleme, Angstzustände oder Depressionen haben. Carcillo hatte während seiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel