DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kentucky schreit … wie bitte?

KFC hat das vielleicht absurdeste Fast-Food-Gericht aller Zeiten kreiert

28.01.2015, 15:1929.01.2015, 13:13

Double Down Dog: Es ist ein Hotdog … bloss, diesmal wurde das Brötchen mit einer panierten Pouletbrust ersetzt.

Bild: kfc.com.ph

Mmh.

Exklusiv erhältlich in philippinischen Kentucky-Fried-Chicken-Filialen.

So bizarr das Ding scheinen mag, es ist dennoch ein Anzeichen für einen aktuellen Fastfood-Trend: Anbieter setzen vermehrt auf Eiweiss-Haltiges, weil Konsumenten versuchen, ihre Kohlenhydrate zu reduzieren. Der US-Fastfood-Riese Taco Bell hat jüngst mit dem Cantina Power Menu eine Protein-Bombe auf den Markt geworfen.

Und KFC USA bot auch schon etwas namens Double Down Sandwich an. Ja, ihr habt's erraten: Zwei Stück Pouletbrust als Brötchen.

BIld: AP

Userinput

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Vor hundert Jahren wurde in Florenz einer der bekanntesten Cocktails aller Zeiten erfunden. Hier erfährst du alles zum Thema Negroni!

Wer war eigentlich dieser Herr Negroni? Und wieso gab er diesem Cocktail seinen Namen? Und ... wie genau geht der Drink schon wieder??

Oh ja. Man schrieb das Jahr 1919 und Ort des Geschehens war das Café Casoni in Florenz. Ein exzentrischer Adeliger mit dem klingenden Namen Il Conte Camilo Negroni beauftragte den Barista, seinen Lieblingscocktail – den Americano – zu stärken, indem er Sodawasser durch etwas Gin ersetzt. Barman Forsco Scarselli ersetzte zudem die übliche Zitronen-Garnitur …

Artikel lesen
Link zum Artikel