Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte die fieseste Paket-Benachrichtigung ever sein



Paket-Boten – egal, ob sie bei der Post, bei DPD oder DHL arbeiten – haben einen stressigen Job. In einer Schicht müssen sie bis zu 220 Pakete ausliefern – das ist viel und kann auch schon mal zu viel sein.

Dennoch ist das kein Grund gleich so gemein zu werden, wie ein Hermes-Bote, der eine fiese Nachricht hinterliess. Der Zettel wurde am 1. November gepostet und sammelt seitdem jede Menge Reaktionen.

«Es gibt keine Nachbarn und niemand akzeptiert sie.»

Autsch:

Wir vermuten: Da hat sich der Paketbote getäuscht

Wahrscheinlich wollte er schreiben:

«Es ist kein Nachbar da und niemand wollte das Paket annehmen.»

Oder so etwas in der Art.

Ob die Paketbenachrichtigung wirklich echt ist, können wir natürlich nicht prüfen. Aber: Auch in den den Kommentaren zum Beitrag zeigen User ähnliche Benachrichtigungen von Hermes-Boten:

Ablageort: Papier-Tonne

Wer kennt ihn nicht, den Nachbarn «Im Gebüsch»?

(hd/watson.de)

Das Leben im Jahr 2000: So stellten sich die Menschen vor rund 100 Jahren das Leben in der Zukunft vor

Unser Social-Media-Guide für die kalten Tage

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

8
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

8
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Glenn Quagmire 07.11.2019 16:26
    Highlight Highlight Hermes ist ein Beispiel der Geiz ist Geil Mentalität.
  • TanookiStormtrooper 07.11.2019 12:30
    Highlight Highlight Und immer Hermes. Die stellen eben "selbstständige" Fahrer aus Osteuropa ein, die dann nur mangelhaft (wenn überhaupt) deutsch können. Dann landet die Sendung auch mal beim Nachbarn "Keine Werbung" oder eben in der der Papier Tonne.
    Es muss eben alles billig sein und gerade zur Weihnachtszeit ist der Bedarf an Fahrern gross, da wird eingestellt, wer einen Führerschein hat und bereit ist für einen Hungerlohn zu arbeiten.
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 07.11.2019 11:30
    Highlight Highlight 😥

    Benutzer Bild

Picdump. Spass. Jetzt.

Es ist schon wieder Mittwoch. Ich bin mindestens so überrascht wie ihr. Und was jetzt folgt, wird die noch viel grössere Überraschung sein. Es folgt nämlich endlich ein Lina4wein-Haha. Natürlich nicht, wir wissen alle, was kommt:

«Das Wäschermädel Seiner Durchlaucht» ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1917. Der Film geht so: Die junge Komtess* Erika von Drenkwalde verliebt sich unter fremdem Namen in den Herzog Ernst von Reis-Gerste. Der Stummfilm hatte eine Länge von 1287 Metern, …

Artikel lesen
Link zum Artikel