DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Du bist ein Stück Rattenscheisse»

Dieser Moderator lernt auf die harte Tour, dass man Mike Tyson nicht nach seiner Verurteilung fragen sollte



abspielen

Im kanadischen TV schaltet Box-Legende Mike Tyson wieder einmal in den Berserker-Modus. Nach einem Besuch bei Torontos Skandal-Bürgermeister Rob Ford fragt ihn der Moderator, ob diese Visite dem Politiker nicht schaden würde, schliesslich sei Tyson ein verurteilter Vergewaltiger. Zwar bemüht sich Tysons Pressesprecher redlich, die Situation zu deeskalieren, doch die Skandalnudel haut dem TV-Mann live auf Sendung eine heftige Beleidigung um die Ohren: «Du bist ein Stück Rattenscheisse!» Immerhin bleibt der Gastgeber cool: «Danke für ihren Besuch.» (dux) video: youtube/Lavictor Isaac

Da kommen doch gleich Erinnerungen an diesen Klassiker aus dem Jahr 1999 hoch

abspielen

video: youtube/briantw1

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic schenkt jungem Fan das Racket – und der flippt komplett aus 😍

Novak Djokovic hat beim French Open dank eines 6:7 (6:8), 2:6, 6:3, 6:2, 6:4-Erfolgs gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 5) seinen 19. Grand-Slam-Titel geholt. Damit fehlt dem «Djoker» nur noch eine Major-Trophäe, um mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichzuziehen. Seine beiden Erzrivalen stehen derzeit bei 20. Grand-Slam-Titeln.

Während bei der serbischen Weltnummer 1 die Emotionen in den Runden zuvor immer wieder hochgingen, blieb Djokovic nach seinem zweiten French-Open-Titel …

Artikel lesen
Link zum Artikel