DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Primera Division, 15. Runde

Atlético Madrid verliert gegen Villarreal überraschend 0:1

14.12.2014, 14:0014.12.2014, 22:52
No Components found for watson.vine.

Atlético Madrid verliert im Titelkampf der Primera Division an Boden. Der Titelverteidiger unterliegt Villarreal 0:1 und geht zum zweiten Mal in den letzten fünf Ligaspielen als Verlierer vom Platz.

 Den entscheidenden Treffer erzielte Luciano Vietto erst in der 84. Minute. In der 58. Minute wurde dem Gastgeber noch ein reguläres Tor von Mario Mandzukic wegen angeblichen Foulspiels aberkannt.

Atlético fehlen damit nach 15 Runden schon sieben Punkte auf Tabellenführer Real Madrid. Barcelona ist noch vor Atlético Zweiter. Ein Erfolgserlebnis blieb auch dem FC Sevilla verwehrt. Der Vierte kam gegen den starken Aufsteiger Eibar über ein torloses Heimremis nicht hinaus.

Espanyol Barcelona feiert im Kampf gegen den Abstieg einen wichtigen Sieg. Beim 2:1 gegen Granada trifft Stuani erst in den Schlussminuten mittels herrlicher Direktabnahme und sichert dem Heimteam die drei Punkte. (fox/syl/si)

Primera Division, 15. Runde
Espanyol – Granada 2:1
Sevilla – Eibar 0:0
Atlético Madrid – Villarreal 0:1
San Sebastian – Bilbao 1:1
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story