Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schlag gegen Menschenhändler: US-Polizei befreit 115 Opfer



Die Polizei hat bei einer Grossrazzia im US-Staat Texas 115 Opfer aus der Hand von Menschenhändlern befreit. Die Opfer stammten aus mehreren Ländern Lateinamerikas und waren unter menschenunwürdigen Umständen eingesperrt. Das sagte die Einwanderungsbehörde ICE am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Nach Polizeiangaben waren sie teils mehrere Wochen festgehalten worden. Die Menschenhändler wollten damit erzwingen, dass sie den gesamten Preis für ihre Schlepperdienste erhalten. Unter den 99 Männern und 16 Frauen befanden sich mehr als ein Dutzend Minderjährige, wie es hiess. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter