Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Prinz Charles führt Meghan Markle bei Hochzeit zum Altar



Prinz Charles wird Meghan Markle am Samstag bei deren Hochzeit mit Prinz Harry zum Altar führen. Das teilte der Kensington-Palast am Freitag mit.

Der ursprünglich für die Rolle vorgesehene Brautvater Thomas Markle kann nach einer Herzoperation nicht zur Hochzeit kommen.

«Miss Meghan Markle hat Seine Königliche Hoheit den Prinzen von Wales gebeten, sie an ihrem Hochzeitstag zum Altar zu begleiten», erklärte der Palast. «Der Prinz von Wales freut sich, Miss Markle auf diese Weise in der königlichen Familie begrüssen zu können.»

Meghans im mexikanischen Rosarito lebender Vater war am Mittwoch am Herzen operiert worden. Markle senior hatte vorgeschlagen, seine geschiedene Frau Doria Ragland könne seinen Platz einnehmen und die gemeinsame Tochter zum Altar führen.

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am Samstag auf Schloss Windsor. Zur Hochzeitsmesse und dem anschliessenden Empfang sind rund 600 Gäste eingeladen. Am Abend gibt es einen Empfang mit rund 200 Gästen.

Die Trauung des 33-jährigen Enkels von Queen Elizabeth und der 36-jährigen US-Schauspielerin ist eines der grössten gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen