Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unglück: Halbfertige Strassenüberführung stürzt in Indien auf Strasse



In der ostindischen Metropole Kolkata ist am Donnerstag eine zur Hälfte fertig gestellte Strassenüberführung eingestürzt und hat zahlreiche Menschen unter sich begraben. Mindestens ein Mensch wurde getötet.

Unzählige weitere Opfer wurden noch unter den Trümmern vermutet, wie die indische Nachrichtenagentur PTI unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Berichten örtlicher Medien zufolge stürzte die Brücke während der Bauarbeiten auf eine darunter gelegene belebte Strasse. Polizisten und Passanten versuchten verzweifelt, die Betontrümmer anzuheben, um an mögliche Überlebende heranzukommen.

In Indien sind Unfälle dieser Art keine Seltenheit. Das Land hat einen enormen Bedarf an Häusern und Strassen. Aus Kostengründen und um Zeit zu sparen kommt es immer wieder zu Pfusch am Bau - Sicherheitskontrollen haben die Bauunternehmen kaum zu befürchten. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter