DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Novartis verkauft Beteiligung für 13 Milliarden Dollar



Der Basler Pharmakonzern Novartis trennt sich von seinem Anteil am Gemeinschaftsunternehmen mit GlaxoSmithKline für nicht-verschreibungspflichtige Medikamente. Der Kaufpreis für den britischen Konkurrenten beläuft sich auf 13 Milliarden Dollar.

Novartis wolle sich auf das Kerngeschäft fokussieren teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Dazu zähle das Gemeinschaftsunternehmen nicht. Novartis hält 36.5 Prozent am Joint-Venture. Das Geld wolle Novartis unter anderem für ergänzende Zukäufe verwenden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal erwartet. Allerdings bedarf es noch der Zustimmung der entsprechenden Behörden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter