DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oettinger Davidoff ernennt Domenico Scala zum neuen Präsidenten



Der Handel- und Tabakwarenkonzern Oettinger Davidoff erhält eine neue Führungsspitze. So wird Beat Hauenstein neuer Unternehmenschef. An der Spitze des Verwaltungsrats tritt Domenico Scala die Nachfolge von Andreas Schmid an.

Schmid, der das Gremium zehn Jahre leitete und Mitaktionär des Unternehmens in Familienbesitz ist, tritt gleichzeitig aus dem Verwaltungsrat zurück, wie das Unternehmens am Montag mitteilte.

Schmid, der früher unter anderem Präsident des Airlinecaterers Gategroup war und Präsident des Flughafens Zürich ist, wolle sich künftig auf seine weiteren Mandate für verschiedene global tätige Unternehmen und seine eigenen unternehmerischen Tätigkeiten konzentrieren, schreibt das Unternehmen als Begründung des personellen Wechsels.

Der neue Verwaltungsratspräsident Domenico Scala, der früher Syngenta-Finanzchef und Fifa-Funktionär war, steht unter anderem auch dem Verwaltungsrat des Pharmaunternehmens Basilea und des Beratungsunternehmens BAK Basel vor.

Hauenstein tritt an der Spitze des Unternehmens die Nachfolge von Hans-Kristian Hoejsgaard an, der nach sieben Jahre das Unternehmen verlässt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter