Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erneut Erdbeben in Papua-Neuguinea



Der pazifische Inselstaat Papua-Neuguinea ist am frühen Montagmorgen erneut von einem heftigen Erdbeben erschüttert worden. Die US-Erdbebenwarte mass eine Stärke von 6.0 in einer Tiefe von knapp zehn Kilometern im westlichen Landesteil.

Über eventuelle Opfer oder Schäden lagen zunächst keine Angaben vor.

Bei einem Beben der Stärke 7.5 vor einer Woche in der Region waren rund 50 Menschen ums Leben gekommen. Da das Gebiet nur schwer zugänglich ist, wurde das Ausmass erst sehr viel später bekannt.

Die Regierung des Pazifikstaates rief danach den Notstand aus. Dadurch solle der Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur vorangetrieben werden, teilte die Regierung am Freitag mit. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter