Kriminalität: Tote und Verletzte durch Schüsse auf Konzertgelände in Österreich

Kriminalität: Tote und Verletzte durch Schüsse auf Konzertgelände in Österreich

22.05.2016, 08:40

Ein 27-jähriger Mann hat auf einem Konzertgelände in Österreich zwei Menschen erschossen und elf weitere Besucher verletzt. Anschliessend tötete er sich selbst, wie die Polizei berichtete.

Der Mann hatte sich in der Nacht zu Sonntag in Nenzing in Vorarlberg mit seiner Freundin gestritten. Nach dem Streit holte er gegen drei Uhr die Waffe aus seinem Auto und schoss wahllos auf die rund 150 Besucher des von einem Motorradclub veranstalteten Konzerts. Die Freundin blieb dabei unverletzt.

Wie die Polizei weiter berichtete, handelt es sich bei der Tatwaffe um eine «Langwaffe». Wie viele Schüsse der Mann abgegeben hat, werde derzeit noch ermittelt. «Der genaue Hergang ist noch unklar», sagte eine Polizeisprecherin.

Über den Zustand der Verletzten hatten die Behörden noch keinen Überblick. «Die Schwere der Verletzungen ist sehr unterschiedlich», sagte die Sprecherin. Die Opfer seien in umliegende Spitäler gebracht worden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!