DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Volksrechte

Volksinitiative gegen Neubau der Axenstrasse lanciert



In Schwyz hat ein überparteiliches Komitee eine kantonale Volksinitiative gegen den Neubau der Axenstrasse gestartet. Diese will in der Verfassung festschreiben, dass sich die Schwyzer Behörden beim Bund für eine Sanierung und gegen das Tunnelprojekt einsetzen müssen.

Das Komitee «Axen vors Volk» wehrt sich vor allem wegen der finanziellen Mehrbelastung des Kantons Schwyz und aus Furcht vor mehr Transitverkehr gegen das Neubauprojekt des Bundes, wie es am Freitag mitteilte.

Ziel der Initiative «Axen vors Volk - Für Sicherheit ohne Luxustunnel» sei eine Sanierung der bestehenden Nationalstrasse am Axen mit dem Bau von Rad- und Gehwegen sowie ein Kurztunnel für die Umfahrung von Sisikon. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter