DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bau: Preise im Schweizer Baugewerbe sinken



Das Schweizer Baugewerbe spürt die Konjunkturabkühlung. Wegen der sinkenden Nachfrage sind die Baupreise in der Schweiz zwischen Oktober 2014 und April 2015 um 0.6 Prozent gesunken.

Der vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnete Baupreisindex erreichte im April einen Stand von 102.2 Punkten. Damit gingen die Preise im Baugewerbe innert Jahresfrist um 0.7 Prozent zurück. Die allgemeine Unsicherheit, die unter anderem auf das abnehmende Arbeitsvolumen zurückzuführen sei, drücke auf das Preisniveau, teilte das BFS am Donnerstag mit.

Die Preise für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern, sowie Bürogebäuden und Lagerhallen sanken von Oktober bis April um 0.6 Prozent. Der Tiefbau, der etwa den Bau von Strassen, Unterführungen und Lärmschutzwänden umfasst, verzeichnete einen Rückgang der Preise von 0.7 Prozent. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter