DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russische Grenztruppen

Tote bei Schiffsunglück im Pazifik



Beim Kentern eines Boots der russischen Grenztruppen sind nahe der Pazifikinsel Kunaschir vermutlich alle zehn Passagiere ertrunken. Die Insassen waren unterwegs zu einem Schiff vor der japanischen Küste, als ihr Schlauchboot von einer Welle erfasst wurde und sank.

Vier Leichen seien geborgen worden, teilten die russischen Behörden auf der Pazifikinsel Sachalin am Samstag der Agentur Itar-Tass zufolge mit. Für sechs Vermisste gebe es im eiskalten Wasser kaum Überlebenschancen. In dem Boot befanden sich Mitarbeiter des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB, der für die Grenzsicherung zuständig ist, sowie Experten einer Seebehörde. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter