Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump und Kim kommen am Ort des Gipfeltreffens an



US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sind für ihr erstes gemeinsames Gipfeltreffen auf der Insel Sentosa in Singapur eingetroffen. Das Treffen der beiden beginnt um 9.00 Uhr Ortszeit (3.00 Uhr Schweizer Zeit).

Die Zusammenkunft an diesem Dienstag in einem Luxushotel ist auf einen Tag angelegt. Trump und Kim wollen zuerst persönlich miteinander reden und danach in einer erweiterten Runde. Später folgt ein Arbeitsessen.

Wichtigste Themen sind der Streit um das nordkoreanische Atomprogramm, die Verbesserung der bilateralen Beziehungen und eine dauerhafte Friedenslösung für die koreanische Halbinsel. In US-Medien wird spekuliert, Trump und Kim könnten versuchen, ihre unterschiedlichen Auffassungen des Begriffs «Denuklearisierung» anzugleichen. Bislang sind sich beide Seiten uneins, was mit atomarer Abrüstung gemeint ist. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen