DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich bin glücklich»

Endlich zu Hause: El Salvadors Schiffbrüchiger aus Klinik entlassen



epa04086654 Salvadoran survivor Jose Alvarenga (C) hughs his parents, Maria Alvarenga (R) and José Ricardo Orellana (L), as he leaves the San Rafael Hospital in Santa Tecla, near San Salvador, El Salvador, 18 February 2014. Alvarenga left the hospital where he has remained since returning to the country a week ago after living his Pacific Ocean odyssey for more than a year  EPA/Roberto Escobar

José Salvador mit seinen Eltern beim Verlassen des Klinik. Bild: EPA/EFE

Der nach langer Irrfahrt auf See gerettete Schiffbrüchige José Salvador Alvarenga ist fit genug, um nach Hause zu gehen. Der 37-jährige wurde nach einwöchiger Behandlung am Dienstag in San Salvador aus dem Spital entlassen. «Ich werde versuchen, über all das hinwegzukommen, was ich erlebt habe», sagte Alvarenga vor Journalisten. «Ich bin glücklich.»

Alvarenga sprach auf der Medienkonferenz nur wenig. Sein Anwalt kündigte an, dass der Fischer mit seinen ebenfalls anwesenden Eltern in sein Heimatdorf an der Küste El Salvadors reisen werde. Dort lebt unter anderem Alvarengas 14 Jahre alte Tochter Fatima. Der Fischer selbst lebte seit Jahren in Mexiko. Alvarenga war am 30. Januar auf den Marshallinseln gestrandet. Nach eigenen Angaben war er Ende 2012 mit einem Begleiter aus dem 12'500 Kilometer entfernten Mexiko zur Haifisch-Jagd aufgebrochen. Nach einer Panne seines sieben Meter langen Glasfaserboots trieb er jedoch hilflos auf dem Pazifik. (rar/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter