DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Interpol-Präsident Meng Hongwei vermisst – seit China-Reise fehlt jegliches Lebenszeichen

05.10.2018, 12:2505.10.2018, 13:47
Bild: EPA/INTERPOL

Der Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol, der Chinese Meng Hongwei, wird vermisst. Die französische Justiz leitete eine Untersuchung ein, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf informierte Kreise berichtete.

Mengs Familie habe nichts mehr von ihm gehört, seit er Frankreich Ende September für eine Reise nach China verlassen habe. Seine Ehefrau habe ihn vermisst gemeldet.

Interpol sitzt im französischen Lyon. Die Organisation war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Meng war 2016 zum Präsidenten ernannt worden. Interpol ist die wichtigste Polizeiorganisation der Welt mit 192 Mitgliedsländern, die darüber beispielsweise Informationen zu gesuchten Personen austauschen. (sda/dpa)

Update folgt

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter