Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Französische Hotelkette B&B eröffnet erste Hotels in der Schweiz



Die französische Hotelkette B&B eröffnet im September 2018 die zwei ersten Hotels in der Schweiz. Diese sollen in Zürich entstehen. Mittelfristig plant die Gruppe, hierzulande 15 Hotels zu bauen. Pro Jahr sollen jeweils zwei Hotels eröffnet werden.

In Rümlang soll nächsten Herbst ein Hotel mit 179 Zimmern entstehen und in Wallisellen ist auf dem Serliana-Areal ein Hotel mit 142 Zimmern geplant, wie die B&B Hotels am Montag mitteilten.

Der Eintritt in den Schweizer Hotelmarkt bringe für die Hotelkette entscheidende Vorteile, heisst es weiter im Communiqué. Aufgrund der benachbarten Lage zu Deutschland, Frankreich und Italien sei die Hotelgruppe B&B den Gästen nicht unbekannt.

Zudem gebe es in der Schweiz zwar viele Hotels im Vier- und Fünf-Stern Segment, es mangle aber bislang an bezahlbaren Angeboten. Die B&B Hotels erhoffen sich, neben Messebesuchern und Geschäftsleuten auch Freizeitreisende und Familien anzuziehen.

Die französische Gruppe B&B Hotels betreibt über 400 Hotels in den Ländern Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Marokko und Tschechien. Mehrheitseignerin ist die Beteiligungsgesellschaft PAI Partners. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen