Digital

Neue iPhone-Software ist da – darum lohnt sich das Update auf iOS 10.2

12.12.16, 21:22 13.12.16, 12:24

Apple hat am Montagabend die neue System-Software iOS 10.2 fürs iPhone, iPad und den iPod Touch veröffentlicht.

screenshot: watson

Das Update bringt diverse Verbesserungen und beseitigt Fehler.

Die bei einigen iPhone-Usern auftretenden Akku-Probleme werden dem Vernehmen nach (noch) nicht behoben.

Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet mit der Aktualisierung bis am Dienstag – dann dürfte endgültig auszuschliessen sein, dass die neue System-Software Probleme bereitet. Sie wurde ja in 7 Beta-Versionen vorab geprüft ...

Hier die wichtigsten Neuerungen ...

Facepalm

Avocado

Ein Selfie-Emoji

Shrug (Achselzucken)

Viele neue Job-Emoji

Hier eine Auswahl, mit Samichlaus und Feuerwehrfrau

screenshot: heise.de

Neue Homebutton-Funktion

«Auch für den Homebutton hat Apple neue Funktionen parat. Hier bietet sich dem Nutzer nun die nützliche Alternative das Verhalten des iPhones zu ändern, sobald der Homebutton länger gedrückt gehalten wird. Bislang wurde entweder Siri oder Voice Control geöffnet. Der ein oder andere kennt den typischen Ton vielleicht aus dem Schulunterricht oder der Vorlesung, wenn ein Mitschüler oder Kommilitone aus Versehen Siri aktiviert. Hier bietet Apple nun die Option ‹Aus› und deaktiviert somit Siri und die Voice Control, um unkontrolliertes und ungewolltes Aktivieren zu vermeiden.»

quelle: apfelpage.de

Neue Wallpaper

Notruf-Funktion für Apple Watch

«iOS 10.2 ermöglicht es (...), SOS-Kontakte in der Health-App hinzuzufügen, die offenbar im Fall eines Notrufs automatisch benachrichtigt werden. Eine derartige Funktion hat Apple bereits in watchOS 3 integriert: Das längere Drücken der Apple-Watch-Seitentaste löst einen Notruf aus und informiert die hinterlegten Kontakte – auch der Standort wird übermittelt.»

quelle: heise.de

Die optisch knackigsten Neuerungen im Video

Video: YouTube/EverythingApplePro

Die Kamera-Einstellung kann man neu beibehalten

«So hat man nun die Möglichkeit in den Einstellungen drei Aktivierungen vorzunehmen, um die aktuell genutzte Kameraeinstellung beizubehalten. Bislang führte ein Verlassen und Wiederaufrufen der Kamera-App zu einem ‹Reset› der Einstellungen wie ‹Portrait›, ‹Video› oder ‹Quadrat›. Ebenso festhalten kann man nun auch verwendete Filter oder den Status der Live Photo Funktion.»

quelle: apfelpage.de

Neue TV-App, aber nur für US-User 😒

Dazu: Neue System-Software für Apple Watch und Apple TV

(dsc)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FancyFish 13.12.2016 12:33
    Highlight Das Facepalm- und das Shrug-Emoji finde ich noch recht gut. Lenkt aber trotzdem nur von gravierenden Problemen ab.
    9 2 Melden
    • ben_fliggo 20.12.2016 00:56
      Highlight 🤷‍♀️
      1 0 Melden
  • glüngi 13.12.2016 09:18
    Highlight hauptsache neue emojis... was für 1 🔥'es update... skrrrt.
    8 5 Melden
  • #bringhansiback 13.12.2016 07:41
    Highlight In dem Sinne 😉 Viel Spass mit den neuen Features
    8 7 Melden
  • Typu 13.12.2016 07:29
    Highlight Diese akku geschichte ist seltsam. Ich hatte fast keine akku probleme (eigentlich sogar keine) und war für einen kostenlosen akku tausch berechtigt. Hab ich natürlich gemacht. Andere haben massivst probleme und sind nicht im austauschprogramm. Gspässig.
    27 2 Melden
  • ben_fliggo 13.12.2016 01:32
    Highlight Kriegt man die neuen Wallpaper nur mit neueren Geräten? 😱
    8 1 Melden
    • Psychonaut1934 13.12.2016 11:53
      Highlight Sieht wohl so aus. Auf dem 6+ sind diese Wallpaper nicht vorhanden.
      1 0 Melden
  • Narugami 12.12.2016 22:26
    Highlight Und ich warte seit einem Jahr auf die Funktion, dass man 2x auf die Hometaste tippen(aber nicht mechanisch drücken) kann und somit auf den Homebildschirm kommen kann. Das würde die Abnutzung der Hometaste um einiges verlangsamen. Tja, dann muss ich ein weiteres Jahr warten...
    14 29 Melden
    • Quantum 12.12.2016 22:40
      Highlight iPhone 7 kaufen und schon hat die Hometaste keine Abnutzung mehr ;-)
      29 9 Melden
    • ast1 12.12.2016 22:53
      Highlight Da musst du dir schon das iPhone 7 kaufen... 🙃
      20 5 Melden
    • Narugami 13.12.2016 07:30
      Highlight nicht genug Geld als Kanti-Schüler... 😅
      6 5 Melden
    • ast1 13.12.2016 09:21
      Highlight Aber noch ernsthaft: brauche einfach die Home-Taste normal weiter und wenn sie mal nicht mehr gehen sollte gibt's immer noch Assistive Touch. Bei 99% der Geräten fällt die Home-taste nicht aus.
      3 0 Melden
  • @realDonaldTrump 12.12.2016 22:05
    Highlight Hauptsach Emojis bis zum abwinken, aber das Akkuproblem wird nicht richtig gelöst.
    67 13 Melden
    • Narugami 12.12.2016 22:24
      Highlight Das Akkuproblem kann man nicht mit einem Software-update beheben... es gab Probleme mit den Akkus von speziellen Seriennr. der Iphones. Man müsste viele handys der gleichen Seriennr. zurückschicken und einen neuen Akku einbauen. Aber keine Angst, dieser kann nicht explodieren ;)
      14 34 Melden
    • offspring 12.12.2016 22:30
      Highlight Emojis sind auch viel wichtiger! Wen interessieren schon Akkuprobleme? Was wurde an der letzten? Keynote gross präsentiert? Das Marioapp! Wow superrelevant, aber passt genau ins Schema...

      Geschrieben von einem iPhone 6 MIT Akkuproblem -.-
      45 14 Melden
    • Radiochopf 12.12.2016 22:39
      Highlight Neue Emojis als neues Feature zeigt eigentlich nur wie Ideenlos Apple geworden ist.. schon das aufgepimmpte Imessage in ios 10 interessiert doch ernsthaft niemand mehr, das haben sie total verschlafen...
      41 13 Melden
    • Quantum 12.12.2016 22:42
      Highlight Ich hätte vor einem Jahr nicht gedacht, dass ich je Emojis brauchen werde. Jetzt würde ich sie definitiv vermissen.
      Akku Probleme zu lösen ist natürlich wichtig, aber das hat nichts mit Emojis zu tun. Entwickler (bzw. Designer), die an Emojis arbeiten, sind auch nicht die gleichen, die Akku Probleme lösen. Also kann man das nicht vergleichen.
      23 13 Melden
    • offspring 12.12.2016 22:49
      Highlight @Narugami: Es gibt noch ein 2. Akkuproblem, die Anzeige des Akkustandes ist falsch und das Gerät schaltet sich bei 30% Ladestand ab, Anzeige kein Saft mehr => Steckdose => iPhone lädt bei 30% wieder auf... Dieses Problem hätte gem. Applesupport mit diesem Update behoben werden sollen. Das ist def. ein Softwareproblem... ;)
      19 5 Melden
    • ben_fliggo 13.12.2016 01:31
      Highlight *Heul* – früher war alles besser! Steve hätte das alles nicht zugelassen!!1"
      22 3 Melden
    • Tilman Fliegel 13.12.2016 07:51
      Highlight @Quantum: man hat aber die Wahl, mehr Techniker oder mehr Emoji-Designer anzustellen.
      4 4 Melden
    • dmark 13.12.2016 18:27
      Highlight @Tilman:
      Mmmh, vielleicht verkauft Apple ja mehr wegen dem Design als wegen der Technik? ;-)
      1 2 Melden

Wer auch immer dieses geniale Angebot bei Ebay eingestellt hat – wir lieben ihn dafür ❤️😂

Das iPhone X scheint kreativ zu machen ...

Ein Blick auf Ebay offenbart das übliche Spielchen, wenn ein neues, heiss begehrtes Gadget erscheint. Habgierige Zeitgenossen decken sich mit Apples neustem Handy ein und versuchen das Gadget zu überteuerten Preisen zu verhökern.

Bei diesem ganz speziellen Angebot hat uns aber nicht das Preisschild von 2500 Euro stutzig gemacht, sondern die Produktbeschreibung.

Die Produktbeschreibung erklärt ausführlich, warum genau DIESES iPhone X 2500 Euro wert sei: «So wurde es exklusiv für den Käufer …

Artikel lesen