International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

An Bord der Flugzeuge waren offenbar Fallschirmspringer, die für eine Flugshow trainierten. Bild: RADOVAN STOKLASA/REUTERS

Crash am slowakischen Himmel: Sieben Tote bei Flugzeugkollision 

20.08.15, 11:46 20.08.15, 15:13

Bei der Kollision zweier Flugzeuge sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen sein, wie slowakische Medien berichten und die Behörden bestätigen. Insgesamt sollen 40 Menschen an Bord gewesen sein. Das berichtet der TV-Sender «Slovak TA3». Zwei Insassen hätten überlebt.

Bei den Unglücksmaschinen soll es sich um Kurzstrecken-Transportmaschinen vom Typ Let L-410 gehandelt haben. An Bord beider Flugzeuge waren Fallschirmspringer gewesen. Sie hätten für eine Flugshow am Wochenende einen Gruppenabsprung trainieren wollen, hiess es. Drei Fallschirmspringer und die jeweils zweiköpfige Besatzung beider Flugzeuge überlebten den Angaben zufolge nicht. Alle anderen hätten rechtzeitig abspringen können.

Nur 30 Kilometer von Bratislava entfernt

Das Unglück hat sich um 9.30 Uhr (MEZ) ereignet. Zum Crash kam es in einer Höhe von 1'500 Metern über der Gemeinde Cerveny Kamen, die rund 30 Kilometer von der Hauptstadt Bratislava entfernt liegt.

Drei Rettungs-Helikopter sind im Einsatz, um mögliche Überlebende aus dem hügeligen und schwer zugänglichen Absturz-Gelände zu bergen. 

(tat)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Peter Wolf 20.08.2015 13:42
    Highlight Weder An-2 noch Let-410 sind "Sportflugzeuge", nur weil sie offenbar Fallschirmspringer transportiert haben. An-2 ist eine einmotorige Mehrzweck-Transportmaschine für zwölf Passagiere (ein Exemplar ist auf dem Flugplatz Birrfeld im Aargau stationiert). Die tschechische Let-410 gehört mit über 1200 gebauten Exemplaren zu den erfolgreichsten zweimotorigen Kurzstrecken-Mehrzweckflugzeugen der Welt und kann bis zu 19 Personen transportieren.
    0 0 Melden

Experten der OPCW setzen Giftgas-Untersuchung in Syrien fort

Die Experten der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) setzen ihren Einsatz zur Untersuchung des mutmasslichen Giftgasangriffs im Osten der syrischen Hauptstadt Damaskus ungeachtet der nächtlichen Luftangriffe auf Ziele in Syrien fort.

Dass teilte die Organisation am Samstag in Den Haag mit. Es gehe darum, die Behauptungen über den Einsatz von Chemiewaffen vor einer Woche in der damals noch von Rebellen kontrollierten Stadt Duma in der Region Ost-Ghuta zu überprüfen.

Die OPCW «kann …

Artikel lesen