Portugal

Mehr als 700 Feuerwehrleute kämpften vergangene Nacht in Portugal gegen lodernde Waldbrände. Ein ganzes Dorf musste evakuiert werden. Bild: EPA/LUSA

Loderndes Feuer

Inferno in Portugal: So wüten die Waldbrände im Zentrum des Landes

26.08.14, 09:43

Allein in Pampilhosa da Serra nahe der Stadt Coimbra standen in der Nacht auf Dienstag mehr als 400 Feuerwehrleute im Einsatz. Bild: EPA/LUSA

Im vergangenen Jahr waren bei Bränden insgesamt mehr als 94'000 Hektar Wald zerstört worden.  Bild: EPA/LUSA

Eine Frau versucht sich in Pampilhosa da Serra vor dem Rauch zu schützen. Bild: EPA/LUSA

Zwei Flugzeuge unterstützten die Feuerwehrleute bei ihrem Kampf gegen das Feuer. Bild: EPA/LUSA

Auch in der Region Portalegre wütete das Feuer. Wie ein Sprecher der Rettungskräfte sagte, tun dort mehr als 300 Feuerwehrleute «ihr bestes, damit das Feuer nicht die Häuser erreicht». Bild: EPA/LUSA

Auch in der Ortschaft Mangualde warfen Flugzeuge Wasser ab. Bild: EPA/LUSA

Entwarnen konnten die Behörden bisher noch nicht. Bild: EPA/LUSA

(rar/sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Südeuropa wird von den Flammen bedroht

Waldbrände mitten in der Ferienzeit: In mehreren Regionen Südeuropas kämpfen die Feuerwehren gegen Flammenwalzen, die tausende Hektar Land verwüsten und auch Touristenorte bedrohen. Insbesondere in Mittel- und Süditalien sind die Einsatzkräfte im Dauerstress.

Brände in einem Pinienwald am Rande von Rom konnten am Dienstag unter Kontrolle gebracht werden, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Die davon ausgehenden Rauchsäulen hatten am Montag auch Badegäste im nahen Ostia verschreckt. Die Flammen richteten grossen Schaden an, wie Medien berichteten.

Betroffen von Wald- und Buschbränden sind in Italien neben der Region Latium auch Kampanien, die Toskana, Kalabrien und Apulien. Auch auf Sizilien brannte es in den vergangenen Tagen immer wieder. …

Artikel lesen