DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr als 700 Feuerwehrleute kämpften vergangene Nacht in Portugal gegen lodernde Waldbrände. Ein ganzes Dorf musste evakuiert werden.
Mehr als 700 Feuerwehrleute kämpften vergangene Nacht in Portugal gegen lodernde Waldbrände. Ein ganzes Dorf musste evakuiert werden.Bild: EPA/LUSA
Loderndes Feuer

Inferno in Portugal: So wüten die Waldbrände im Zentrum des Landes

26.08.2014, 09:4326.08.2014, 09:50
No Components found for watson.rectangle.
Allein in Pampilhosa da Serra nahe der Stadt Coimbra standen in der Nacht auf Dienstag mehr als 400 Feuerwehrleute im Einsatz.
Allein in Pampilhosa da Serra nahe der Stadt Coimbra standen in der Nacht auf Dienstag mehr als 400 Feuerwehrleute im Einsatz.Bild: EPA/LUSA
Im vergangenen Jahr waren bei Bränden insgesamt mehr als 94'000 Hektar Wald zerstört worden. 
Im vergangenen Jahr waren bei Bränden insgesamt mehr als 94'000 Hektar Wald zerstört worden. Bild: EPA/LUSA
No Components found for watson.rectangle.
Eine Frau versucht sich in Pampilhosa da Serra vor dem Rauch zu schützen.
Eine Frau versucht sich in Pampilhosa da Serra vor dem Rauch zu schützen.Bild: EPA/LUSA
Zwei Flugzeuge unterstützten die Feuerwehrleute bei ihrem Kampf gegen das Feuer.Bild: EPA/LUSA
Auch in der Region Portalegre wütete das Feuer. Wie ein Sprecher der Rettungskräfte sagte, tun dort mehr als 300 Feuerwehrleute «ihr bestes, damit das Feuer nicht die Häuser erreicht».
Auch in der Region Portalegre wütete das Feuer. Wie ein Sprecher der Rettungskräfte sagte, tun dort mehr als 300 Feuerwehrleute «ihr bestes, damit das Feuer nicht die Häuser erreicht».Bild: EPA/LUSA
Auch in der Ortschaft Mangualde warfen Flugzeuge Wasser ab.
Auch in der Ortschaft Mangualde warfen Flugzeuge Wasser ab.Bild: EPA/LUSA
Entwarnen konnten die Behörden bisher noch nicht.Bild: EPA/LUSA

(rar/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!