Bilderwelten
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Big Ben»

Es ist allerhöchste Zeit, geputzt zu werden

Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin



Gemeinhin bezeichnet man den Turm des «Palace of Westminster» in London als «Big Ben». Das ist aber nicht ganz richtig, denn als «Big Ben» bezeichnet man alleine die grösste der fünf Glocken im Inneren des Turmes. Der übrigens heisst seit dem 60-Jahre-Thronjubiläum der Queen 2012 nicht mehr «The Clock Tower», sondern «Elizabeth Tower».

A specialist technical abseil team clean and inspect one of the four faces of the Great Clock, otherwise known as Big Ben, at the Houses of Parliament, in central London, as they undertake essential maintenance and cleaning of the four faces. (FOTO: DUKAS/PA PHOTOS)

Bild: dukas

Wie alle Jahre macht sich auch heuer ein Team von Spezialisten daran, die vier Zifferblätter des Turmes zu säubern und zu überholen.

A specialist technical abseil team clean and inspect one of the four faces of the Great Clock, otherwise known as Big Ben, at the Houses of Parliament, in central London, as they undertake essential maintenance and cleaning of the four faces. (FOTO: DUKAS/PA PHOTOS)

Bild: dukas

Damit sie weder taub werden noch vom Zeiger abgeschlagen werden, steht die Uhr für diese Zeit still. 

A specialist technical abseil team clean and inspect one of the four faces of the Great Clock, otherwise known as Big Ben, at the Houses of Parliament, in central London, as they undertake essential maintenance and cleaning of the four faces. (FOTO: DUKAS/PA PHOTOS)

Bild: dukas

Dank dem schwindelfreien Auftritt der Putz-Truppe wird das Zifferblatt in Bälde wieder in alter Frische über London strahlen.

A specialist technical abseil team clean and inspect one of the four faces of the Great Clock, otherwise known as Big Ben, at the Houses of Parliament, in central London, as they undertake essential maintenance and cleaning of the four faces. (FOTO: DUKAS/PA PHOTOS)

Bild: dukas

Mehr Bilder gibt es in unseren Bilderwelten

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Die 17 absurdesten Süssgetränk-Geschmäcker aus aller Welt

Süssgetränke sind sicherlich nicht überall gleichsam beliebt. Dennoch kann es auch für Süssgetränke-Skeptiker durchaus interessant sein, zu erfahren, welche Geschmäcker es so gibt. Denn abstruser als das wird es kaum wo.

Süssgetränke haben schon bessere Tage erlebt. Der zunehmende Fokus auf gesunde Ernährung drängt die Süssgetränke-Industrie immer weiter in die Ecke der milderen, weniger süssen Geschmäcker. Die fetten Jahre des Zuckers sind vorbei. Das ist natürlich eine durchaus positive Entwicklung.

Doch dies heisst nicht, dass die Innovation der Hersteller nachlässt (zumal dieses Gesundheitsbewusstsein auch nicht überall gleich vorhanden und propagiert wird). So überrascht es nicht, dass es eigentlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel