Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
LAGUNITAS, CA - JULY 15: Dry grasses partially cover a fire danger sign that is posted in Samuel P. Taylor state park on July 15, 2014 in Lagunitas, California. As the severe drought in California contiues to worsen, the State's landscape and many resident's lawns are turning brown due to lack of rain and the discontinuation of watering.   Justin Sullivan/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Überall lauert die Feuer-Gefahr, weil alles staubtrocken ist. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Auch Nevada leidet

Kalifornien trocknet aus: Wer verschwenderisch mit Wasser umgeht, kriegt eine saftige Busse



Wegen einer anhaltenden schweren Dürre in Kalifornien hat der US-Westküstenstaat wassersparende Massnahmen beschlossen. 

NICASIO, CA - JULY 15: A home stands next to a hill that is brown with dead grass on July 15, 2014 in Nicasio, California. As the severe drought in California contiues to worsen, the State's landscape and many resident's lawns are turning brown due to lack of rain and the discontinuation of watering.   Justin Sullivan/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Totes braunes Gras auf diesem Hügel in Nicasio, Kalifornien. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Laut dem Entschluss des staatlichen Wasserausschusses vom Dienstag darf die Bevölkerung ab August weder Trottoirs und Einfahrten mit dem Gartenschlauch abspritzen, Springbrunnen mit Trinkwasser füllen oder Grünflächen so stark bewässern, dass überschüssiges Wasser ablaufen kann. Schläuche zum Autowaschen müssen zudem eine Verschlussvorrichtung haben. 

WOODACRE, CA - JULY 15: Horses graze in a field of dead grass on July 15, 2014 in Woodacre, California. As the severe drought in California contiues to worsen, the State's landscape and many resident's lawns are turning brown due to lack of rain and the discontinuation of watering.   Justin Sullivan/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Diese beiden Pferde ernähren sich von totem Gras. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Verstösse gegen die neuen Auflagen können mit einer Strafe von bis zu 500 Dollar am Tag belegt werden. 

LAKE MEAD, NV - JULY 14: The Colorado River flows at the Hoover Dam on July 14, 2014 in the Lake Mead National Recreation Area, Nevada. Last week, North America's largest man-made reservoir dropped below 1,082 feet above sea level, the lowest it's been since the Hoover Dam was built in the 1930s. A 14-year drought in the Southwestern United States and a dwindling supply of water from the Colorado River, in part due to cuts in the reservoir's annual allocation of water from Lake Powell, has left a white

Der Colorado River, hier in Nevada, führt extrem wenig Wasser. So wenig, wie seit den 1930er-Jahren nicht mehr Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Nach Mitteilung des Ausschusses verbrauchen die meisten Kalifornier mehr Wasser ausserhalb des Hauses, etwa für ihre Gärten. Mit diesen Auflagen soll die Bevölkerung zu grösseren Sparmassnahmen angehalten werden, hiess es. 

LAKE MEAD, NRA, NV - JULY 14: Boats are moored at a marina in Hemenway Harbor on July 14, 2014 in the Lake Mead National Recreation Area, Nevada. Last week, North America's largest man-made reservoir dropped below 1,082 feet above sea level, the lowest it's been since the Hoover Dam was built in the 1930s. A 14-year drought in the Southwestern United States and a dwindling supply of water from the Colorado River, in part due to cuts in the reservoir's annual allocation of water from Lake Powell, has left a white

Die Schiffe im Hemenway Hafen leiden unter dem tiefen Wasserstand im Lake Mead, Nevada. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown hatte im Januar einen Dürre-Notstand erklärt. Damals rief er Bürger und Gemeinden zu freiwilligen Sparmassnahmen auf. 

LAKE MEAD, NRA, NV - JULY 14: Boaters pass near Little Boulder Island on July 14, 2014 in the Lake Mead National Recreation Area, Nevada. Last week, North America's largest man-made reservoir dropped below 1,082 feet above sea level, the lowest it's been since the Hoover Dam was built in the 1930s. A 14-year drought in the Southwestern United States and a dwindling supply of water from the Colorado River, in part due to cuts in the reservoir's annual allocation of water from Lake Powell, has left a white

Die Boulder Island ragt viel höher aus dem See, als sonst üblich. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Kalifornien leidet seit mehreren Jahren unter Trockenheit, der vergangene Winter war besonders regenarm. Nach Ausbleiben der Winterregenfälle sind die Wasservorräte in Flüssen und Reservoirs auf einen Tiefstand gesunken.

Visitors take photographs at the bottom of Folsom Lake, which is 17 percent of its capacity, in Folsom, California in this January 22, 2014 file photo. California’s drought is expected to cost the state an estimated $2.2 billion this year, along with a loss of more than 17,000 jobs, as farmers are forced to fallow some valuable crops, a report by scientists at the University of California in Davis showed on July 15, 2014.    REUTERS/Robert Galbraith/Files   (UNITED STATES - Tags: ENVIRONMENT BUSINESS DISASTER)

Der Folsom Lake hat nur noch 17 Prozent seines Wassers. Besucher fotografieren den See-Grund. Bild: ROBERT GALBRAITH/REUTERS

(jas/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Yves R. ist seit Tagen im Schwarzwald auf der Flucht – darum ist die Suche so schwierig

Der Fall des bewaffneten Mannes im Schwarzwald wirft Fragen auf: Seine Mutter hat sich geäussert, im Netz läuft eine Petition für den 31-Jährigen. Doch Yves R. bleibt verschwunden. Was wir wissen – und was nicht.

Im Ortenaukreis nahe dem Nationalpark Schwarzwald ist Yves R. noch immer auf der Flucht vor der Polizei. Die Ermittler werfen dem 31-jährigen Mann schwere räuberische Erpressung vor. Seit drei Tagen fehlt jede Spur von ihm. Zuvor hatte er vier Polizisten bei einer Kontrolle mit einer Pistole bedroht und ihnen die Dienstwaffen abgenommen. Damit ist er schliesslich in den Wald verschwunden. Warum ist es so schwierig, ihn zu fangen?

Yves R. ist 31 Jahre alt. Seit Ende 2019 ist er wohnungslos und …

Artikel lesen
Link zum Artikel