DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Überall lauert die Feuer-Gefahr, weil alles staubtrocken ist.
Überall lauert die Feuer-Gefahr, weil alles staubtrocken ist.
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA
Auch Nevada leidet

Kalifornien trocknet aus: Wer verschwenderisch mit Wasser umgeht, kriegt eine saftige Busse

16.07.2014, 10:2716.07.2014, 10:39

Wegen einer anhaltenden schweren Dürre in Kalifornien hat der US-Westküstenstaat wassersparende Massnahmen beschlossen. 

Totes braunes Gras auf diesem Hügel in Nicasio, Kalifornien.
Totes braunes Gras auf diesem Hügel in Nicasio, Kalifornien.
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Laut dem Entschluss des staatlichen Wasserausschusses vom Dienstag darf die Bevölkerung ab August weder Trottoirs und Einfahrten mit dem Gartenschlauch abspritzen, Springbrunnen mit Trinkwasser füllen oder Grünflächen so stark bewässern, dass überschüssiges Wasser ablaufen kann. Schläuche zum Autowaschen müssen zudem eine Verschlussvorrichtung haben. 

Diese beiden Pferde ernähren sich von totem Gras.
Diese beiden Pferde ernähren sich von totem Gras.
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Verstösse gegen die neuen Auflagen können mit einer Strafe von bis zu 500 Dollar am Tag belegt werden. 

Der Colorado River, hier in Nevada, führt extrem wenig Wasser. So wenig, wie seit den 1930er-Jahren nicht mehr
Der Colorado River, hier in Nevada, führt extrem wenig Wasser. So wenig, wie seit den 1930er-Jahren nicht mehr
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Nach Mitteilung des Ausschusses verbrauchen die meisten Kalifornier mehr Wasser ausserhalb des Hauses, etwa für ihre Gärten. Mit diesen Auflagen soll die Bevölkerung zu grösseren Sparmassnahmen angehalten werden, hiess es. 

Die Schiffe im Hemenway Hafen leiden unter dem tiefen Wasserstand im Lake Mead, Nevada.
Die Schiffe im Hemenway Hafen leiden unter dem tiefen Wasserstand im Lake Mead, Nevada.
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown hatte im Januar einen Dürre-Notstand erklärt. Damals rief er Bürger und Gemeinden zu freiwilligen Sparmassnahmen auf. 

Die Boulder Island ragt viel höher aus dem See, als sonst üblich.
Die Boulder Island ragt viel höher aus dem See, als sonst üblich.
Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Kalifornien leidet seit mehreren Jahren unter Trockenheit, der vergangene Winter war besonders regenarm. Nach Ausbleiben der Winterregenfälle sind die Wasservorräte in Flüssen und Reservoirs auf einen Tiefstand gesunken.

Der Folsom Lake hat nur noch 17 Prozent seines Wassers. Besucher fotografieren den See-Grund.
Der Folsom Lake hat nur noch 17 Prozent seines Wassers. Besucher fotografieren den See-Grund.
Bild: ROBERT GALBRAITH/REUTERS

(jas/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

20-Jähriger rast in Zürcher Polizistin – jetzt wird er wegen versuchten Mordes angeklagt

Erst klaute er am Abend in der Region Winterthur ein Auto, dann fuhr er in der Nacht durch mehrere Kantone. Als ihn die Polizei am Morgen in Winterthur stoppen wollte, rastete der damals 20-Jährige aus: Er durchbrach eine Strassensperre und verletzte dabei eine Polizistin lebensgefährlich. Nun hat die Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich Anklage unter anderem wegen versuchten Mordes erhoben, wie sie mitteilt.

Dem Mann wird vorgeworfen, am 13. Oktober 2019 abends in Neftenbach ZH in eine Garage …

Artikel lesen
Link zum Artikel