Bundesrat
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesrat unzufrieden

SBB erreicht Ziele nur teilweise

26.03.14, 17:05 26.03.14, 17:50

Die SBB hat die Erwartungen des Bundesrats im vergangenen Jahr nur teilweise erfüllt. Neben dem sinkenden Gewinn bereiten der Regierung vor allem die wachsenden Schulden des Bahnunternehmens Sorgen.

Die verzinslichte Nettoverschuldung liegt mittlerweile bei 7,5 Milliarden Franken. Der Bundesrat erwartet eine Schuldenbegrenzung. Die SBB muss daher die Schulden unter 5 Milliarden Franken drücken. Bei der Pünktlichkeit der Züge und bei der Kundenzufriedenheit stellt der Bundesrat einen «leichten Rückgang auf hohem Niveau» fest. 

Positiv hebt der Bundesrat in seiner Jahresbilanz zu den strategischen Zielen der bundesnahen Unternehmen das Resultat im Güterverkehr hervor: Nach der strategischen Neuausrichtung sowie umfangreichen Sanierungsmassnahmen schrieb SBB Cargo erstmals seit über 40 Jahren einen kleinen Gewinn. (tvr/sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So lange arbeiten diese Promis, bis sie deinen Monatslohn verdient haben

Der Medianlohn in der Schweiz beträgt 6502 Franken pro Monat. Tennisstar Roger Federer arbeitet für diesen Betrag rund 11 Minuten, die bestverdienende Fussballerin hingegen fast drei Wochen. Und wie sieht's bei deinem Lohn aus? Mach jetzt den Vergleich.

Artikel lesen