Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Vorsicht, wenn eine nette Frau «von Microsoft» anruft! bild: shutterstock

Diese Telefonbetrügerin läuft einem Hacker brutal ins Messer 😂

Betrügerische Anrufe von falschen Microsoft-Support-Mitarbeitern nehmen kein Ende. Ein Mitglied des Chaos Computer Clubs hatte die perfekte «Antwort».



Hinweis: Für Computer-Laien gibt es am Schluss des Beitrags eine Zusammenfassung.

Soll noch jemand behaupten, Telefonbetrüger hätten ein einfaches Leben. Bei Wildfremden anrufen, sich als Support-Mitarbeiter ausgeben, abkassieren, fertig.

Fertig? Ein aktueller Fall zeigt, dass auch das Leben als Fake-Microsoft-Angestellter gefährlich sein kann. Für die eigenen Nerven und für den Computer.

Ein Twitter-Thread des Hackers Rem0te alias @grauhut vom Chaos Computer Club (CCC) gehörte am Dienstag zu den nach Likes und Retweets erfolgreichsten in ganz Deutschland, wie Meedia berichtete. Und das aus gutem Grund:

Das Unheil nimmt seinen Lauf ... aber wer wird zum Opfer?

Die Fake-Microsoft-Mitarbeiterin ahnt noch nichts ...

Dann geht es ans Abrechnen ...

Schweigen im Walde ...

Das Internet reagiert amüsiert

Du hast nicht verstanden, was da passierte?

Haben Telefonbetrüger nur Windows-User im Visier?

Nein. Zumindest in den USA trifft dies laut einem aktuellen Bericht nicht zu. Da soll es automatisierte Fake-Anrufe geben, die angeblich von Apple kommen und die Opfer dazu bringen sollen, das Passwort zur Apple-ID preiszugeben.

Bild

Beim betrügerischen Anruf des Fake-Apple-Supports erscheint das Apple-Logo auf dem iPhone. screenshot: krebsonsecurity

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 6 Erfindungen zerstören deine Vorsätze

abspielen

Video: watson

Nordkoreas berüchtigte Hacker – so arbeitet die Lazarus Group

Mehr über Sicherheitslücken und Malware

Porndroid: Diese Trojaner-App erpresst Android-Nutzer mit Kinderpornos

Link zum Artikel

Neue Malware-Welle erreicht die Schweiz – so wollen dich die Hacker übers Ohr hauen

Link zum Artikel

Swisscom warnt vor Fake-Rechnungen – es lauert ein Windows-Trojaner

Link zum Artikel

Mit diesen fiesen Tricks kommen Hacker an dein Geld – und so schützt du dich

Link zum Artikel

Windows 7 nähert sich Support-Ende – ab 2020 wirds gefährlich

Link zum Artikel

Wer eine dieser 13 Apps installiert hat, hat ein Malware-Problem!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

38
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
38Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sarkasmusdetektor 10.01.2019 18:45
    Highlight Highlight Die eigentliche Tragik hier ist, wieviele Leute offenbar nicht wissen, was Ransomware ist, dass man das hier noch erklären muss.
  • Menel 10.01.2019 08:01
    Highlight Highlight Wenn ich Zeit habe, mache ich mir immer einen Spass aus den Anrufen 😄
    Hatte aber auch mal ein tolles Gespräch mit einem von dem "Service" und es stellte sich heraus, dass er gerade in Indien sass; haben dann uns über die neusten iPhone Modelle unterhalten 😄
  • electron@home 09.01.2019 22:59
    Highlight Highlight Wo gibt's Linuxrechner zu kaufen?
  • #Technium# 09.01.2019 18:37
    Highlight Highlight Schade hat sie nicht bei mir angerufen. Hätte mich derart als IT-Banause ausgegeben, dass es sie zur Weissglut getrieben hätte. 😂😂😂 Sie wollen meinen PC reinigen? Mit welchem Waschmittel? Ist er sehr schmutzig? 😂😂😂
  • dmark 09.01.2019 18:27
    Highlight Highlight Ja, die lieben Microsoft-Anrufer... Da hatte ich auch mal mit gemacht und mich richtig doof gestellt. Das Gespräch wurde dann nach rund 10 min. beendet, als er dann endlich bemerkte, dass ich vor einem Linuxrechner sass ;)
  • Fritz N 09.01.2019 14:11
    Highlight Highlight Das nennt man Scam Baiting. Sehr beliebt bei gewissen IT-Kreisen.
  • Alsk 09.01.2019 13:40
    Highlight Highlight Mich riefen sie eine Zeitlang auch öfters an. Hab dann auch meine Spielchen getrieben und am Ende nach 15 Minuten wird man immer schön beschimpft 😂
  • Freilos 09.01.2019 13:18
    Highlight Highlight Wenn die Geschichte wahr ist, ist sie genial!
  • The Count 09.01.2019 13:14
    Highlight Highlight Es gibt einige Youtube-Kanäle, welche sich ausschliesslich dem Verarschen von Fake-Microsoft-Supportern widmen. Netter Zeitvertreib 😍
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 09.01.2019 16:07
      Highlight Highlight Hast du einen Link?
      Ok, könnte selbst suchen, bin aber gerade zu faul dafür. 😅
    • rheinfaller 09.01.2019 23:27
      Highlight Highlight https://m.twitch.tv/kitboga
    • PO3T 10.01.2019 11:09
      Highlight Highlight Oder kannst nach James Veitch suchen. Er beschäftigt Scammer auf amüsante Art 🙂
  • Albi Gabriel 09.01.2019 13:04
    Highlight Highlight Wenn ich jeweils einen Anruf von Microsoft in sehr gebrochenem Englisch erhalte, dann übe ich fleissig beleidigen und fluchen auf Englisch. Zum Glück habe ich vor vielen Jahren in einer australischen Goldmine gearbeitet, mir kommen dann immer wieder wunderschöne Begriffe in den Sinn...
  • OttoM. 09.01.2019 12:35
    Highlight Highlight Hab ich vor langer Zeit auch mal bei einem Fake-Swisscom-Mitarbeiter gemacht. Hat sich dann aber rausgestellt, dass der doch echt war. Hatte dann ein schlechtes Gewissen wegen den schweizweiten Störungen und deshalb meine Kontakte zur NSA spielen lassen. Im Gegenzug zum Standort von Bin Laden haben die dann das Swisscom-Netz wieder gefixt.
  • erikomasy 09.01.2019 12:14
    Highlight Highlight Kann mir bitte bitte einer das auf Deutsch übersetzen, was die da gemacht haben? Ich verstehe nur Bahnhof und möchte doch mitlachen :-(
    • @schurt3r 09.01.2019 13:03
      Highlight Highlight Hier die Kurzfassung, falls:

      a) Du bist kein Telefonbetrüger:
      Wenn dich jemand «von Microsoft» anruft, sofort aufhängen. Also das Telefon :)

      b) Du arbeitest als Telefonbetrüger:
      Zu Linux wechseln!
    • LeChef 09.01.2019 13:10
      Highlight Highlight „also das Telefon“ 😂
    • "Das Universum" formerly known as lilie 09.01.2019 13:16
      Highlight Highlight @erikomasy: Ich hab auch nur Bahnhof verstanden. Ich hab dann mal "Ransomware" gegoogelt, weil das ja scheints der springende Punkt an der Sache war.

      Also, so wies aussieht, hat der Hacker der Betrügerin eine Schadsoftware geschickt, die den ganzen PC schnell lahmlegt.

      Normalerweise wird solche Software von Erpressern benutzt, die den PC dann erst nach Lösegeldzahlung wieder freigeben (ransom = Geisel; der PC wird als "Geisel" genommen).

      Hier hat also sozusagen ein Schlitzohr das andere reingelegt. 🙂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 09.01.2019 11:35
    Highlight Highlight Weil solche Geschichten, die Leute auf Twitter teilen, garantiert stimmen.

    Eine lustige Geschichte und gut erzählt, aber jeden Blödsinn von Twitter unbesehen glauben ist genau das, was zur heutigen Situation geführt hat.
    • @schurt3r 09.01.2019 11:56
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Bruno S.1988 09.01.2019 13:09
      Highlight Highlight Warum soll es nicht stimmen?! Was ist so unglaublich an der Geschichte? Auf Youtube gibt es etliche Videos wo solche Scammer aus Indien verarscht werden.
      Sei nicht so ein Miesepeter!
      Play Icon
    • Mimimi_und_wow 09.01.2019 13:51
      Highlight Highlight schurt3r: you made my day :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • 3,2,1... vorbei 09.01.2019 10:57
    Highlight Highlight Mit den eigenen Waffen geschlagen.

    Herrlich.
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 09.01.2019 11:22
      Highlight Highlight Nicht einfach nur mit den eigenen Waffen geschlagen.
      Rem0te hat die Telefonbetrüger nach Strich und Faden vorgeführt, sie vollkommen zersägt und schlussendlich ganz böse versenkt. 😂 einfach nur grandios.
    • hansdampfinallengassen 09.01.2019 11:45
      Highlight Highlight Was müsste ich tun, um als Alltagsuser dasselbe zu veranstalten?
    • Adam Gretener (1) 09.01.2019 12:09
      Highlight Highlight hansdampfinallengassen: Ahnung haben, sonst lassen. Ich würde einem Normaluser nicht raten, mit Viren oder hier Ramsomware rumzuhantieren. Da musst du wirklich, also wirklich, wissen, was Du tust. Hat dich denn so einer schon mal angerufen?
    Weitere Antworten anzeigen

Die Schäden sind zu gross: Jetzt schiesst Nidwalden Schwäne ab

Darauf hat die Nidwaldner Regierung gewartet: Nachdem andere Massnahmen nichts fruchteten, gibt der Bund grünes Licht für den Abschuss von Schwänen. Allerdings sind die Auflagen strikt.

Der Kanton Nidwalden greift zum äussersten Mittel – zur Schusswaffe. Der Bund hat vor wenigen Tagen grünes Licht gegeben für die sogenannten Regulationsabschüsse von Schwänen, wie die zuständige Regierungsrätin Karin Kayser auf Anfrage bestätigte.

Die Auflagen dieser nicht anfechtbaren Verfügung sind allerdings strikt: So darf der Bestand von 15 Schwänen beim Flugplatz Buochs nicht unterschritten werden. Auch müssen die Abschüsse in einem sehr engen Zeitfenster stattfinden, nämlich am Ende …

Artikel lesen
Link zum Artikel