Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So (un)zufrieden sind Kunden mit den TV- und Internet-Abos bei Swisscom, UPC, Salt und Co.

Die Swisscom erhält in einer Umfrage zur Zufriedenheit mit dem Internet-, TV- und Festnetzangebot die besten Noten. Salt ist am Ranglistenende.



Laut dem Vergleichsportal moneyland.ch, welches eine repräsentative Umfrage bei 1'500 Konsumenten durchführte, sind die Unterschiede in Sachen Kundenzufriedenheit gross. Allgemein seien junge Kunden deutlich unzufriedener mit ihren TV-, Internet- und Festnetz-Angeboten als ältere Kunden. Je älter die Kunden werden, desto zufriedener sind sie mit ihren Telekom-Dienstleistern.​

Bild

Die durchschnittliche Zufriedenheit mit Internet-Angeboten beträgt 7.3 von 10 Punkten.

Mit Blick auf die einzelnen Telekomanbieter führt die Marktführerin Swisscom die Ranglisten in den meisten Kategorien an. Swisscom sei zwar «berüchtigt» für teure Tarife. Bezüglich Kundenzufriedenheit schneide sie allerdings auch am besten ab, hiess es dazu.

Bild

Die durchschnittliche Zufriedenheit mit TV-Angeboten beträgt 7.1 von 10 Punkten.

Vor allem bei Faktoren wie TV-Bildqualität, zeitversetztes Fernsehen und Festnetz-Gesprächsqualität schwimmt die Swisscom laut den Angaben mit je 8.3 von möglichen 10 Punkten oben auf. Bezüglich der Zufriedenheit mit Rechnungen rangiere sie hingegen hinter den Konkurrenten Sunrise und Quickline.

Die reinen TV-Anbieter Zattoo und Wilmaa sind zwar günstig, bleiben bei der Kundenzufriedenheit aber deutlich hinter den weit teureren Anbietern Swisscom und Sunrise zurück.

Sunrise kommt insgesamt bei der Zufriedenheit auf den zweiten Platz, UPC schneide hingegen nur durchschnittlich ab. Demgegenüber bleibt Salt unter den grösseren Telekom-Anbietern auf den hinteren Rängen zurück – insbesondere wegen des Kundendiensts (6.3 Punkten).

Bild

Die durchschnittliche Kundenzufriedenheit mit Festnetz-Angeboten liegt bei 7.0 von 10 Punkten.

Auch bei den Kategorien Geschlecht und Region gibt es leichte Unterschiede: So seien Frauen mit ihren TV- und Internet-Angeboten zufriedener, mit ihren Festnetz-Angeboten jedoch unzufriedener als Männer. Überraschend ist die Landbevölkerung mit ihrem Telekom-Angebot zufriedener als die Stadtbevölkerung.

(oli/sda/awp)

Die fünf ersten 5G-Smartphones im Überblick

Was tun, wenn das Callcenter anruft? Ein paar Ideen

Play Icon

Alles zum 5G-Netz – das neue Mobilfunk-Netz von Swisscom, Sunrise und Salt

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel

Wohnst du neben einer 5G-Antenne? Hier findest du es auf einen Blick heraus

Link zum Artikel

Swisscom verblüfft alle und lanciert 5G-Netz mit einer völlig unbekannten Handy-Marke

Link zum Artikel

Neuester Streit der Putin-Trolle: Jetzt verbreiten sie 5G-Paranoia

Link zum Artikel

Swisscom: «Mit 5G planen wir bis Ende Jahr die ganze Schweiz abzudecken»

Link zum Artikel

Auf WhatsApp kursiert ein Panikvideo gegen das 5G-Netz – dahinter steckt ein Sektenguru

Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Alles zum 5G-Netz – das neue Mobilfunk-Netz von Swisscom, Sunrise und Salt

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

59
Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

76
Link zum Artikel

Wohnst du neben einer 5G-Antenne? Hier findest du es auf einen Blick heraus

68
Link zum Artikel

Swisscom verblüfft alle und lanciert 5G-Netz mit einer völlig unbekannten Handy-Marke

88
Link zum Artikel

Neuester Streit der Putin-Trolle: Jetzt verbreiten sie 5G-Paranoia

160
Link zum Artikel

Swisscom: «Mit 5G planen wir bis Ende Jahr die ganze Schweiz abzudecken»

30
Link zum Artikel

Auf WhatsApp kursiert ein Panikvideo gegen das 5G-Netz – dahinter steckt ein Sektenguru

116
Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

155
Link zum Artikel

Alles zum 5G-Netz – das neue Mobilfunk-Netz von Swisscom, Sunrise und Salt

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

59
Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

76
Link zum Artikel

Wohnst du neben einer 5G-Antenne? Hier findest du es auf einen Blick heraus

68
Link zum Artikel

Swisscom verblüfft alle und lanciert 5G-Netz mit einer völlig unbekannten Handy-Marke

88
Link zum Artikel

Neuester Streit der Putin-Trolle: Jetzt verbreiten sie 5G-Paranoia

160
Link zum Artikel

Swisscom: «Mit 5G planen wir bis Ende Jahr die ganze Schweiz abzudecken»

30
Link zum Artikel

Auf WhatsApp kursiert ein Panikvideo gegen das 5G-Netz – dahinter steckt ein Sektenguru

116
Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

155
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

111
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
111Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dm_mike 13.06.2019 08:09
    Highlight Highlight Von green.ch zu quickline gewechselt. Die Green Mitarbeiter sind sehr unfreundlich. Hatte ständig Leitungsunterbruch, die Leitung wurde nie geprüft, dafür neue Modems versendet, was natürlich das Problem nicht löste. Nun bei quickline 250mbit Leitung für, "normalerweise" 55.-das erst Jahr 20.-- Rabatt, also 35.-- Toller Preis, Handy unlimitert dazu 29.-- und TV über Wilmaa auf dem apple tv installiert. Pro Jahr 129.--. Und für mich also 64.-- für Handy über yallo und Internet über Quickline, nach einem Jahr dann 84.-- Unschlagbarer Preis. Wilmaa kann ich jedem empfehlen, läuft sehr stabil!
  • Pafeld 12.06.2019 20:39
    Highlight Highlight Eine Erfahrung, die ich mit der Swisscom gemacht habe: Wenn möglich immer den technischen Dienst versuchen zu kontaktieren. Da arbeiten meist Leute, die Ahnung von dem haben, was sie tun und nicht primär auf Verkauf aus sind. Während der Kundendienst absolut kein Problem damit hat, innert fünf Minuten mehrmals (auch ungefragt) Dinge zu versauen, sind beim technischen Dienst welche zu erreichen, die auch komplexe Probleme (wie die z.B. vom Kundendienst versachten) innert Minuten beheben können.
  • Leider Geil 12.06.2019 20:08
    Highlight Highlight Von Init7 zu Salt gewechselt, günstiger, mit tv, festnetz und theoretisch 10x schneller. Nachteile: Kein eigener Router möglich, keine IPv6 Unterstützung (hallo Salt, es ist bald 2020?!)
  • MiNiK 12.06.2019 19:20
    Highlight Highlight Seit über einem Jahr absolut zufriedener Kunde von Fiber7.
    Der Kundendienst hilft (und vor allem versteht!) auch bei komplexeren Anfragen.
    Schneller Support via direkter E-Mail Kommunikation ohne nervige Wartezeit auf der Hotline.
    Die Leitungswerte, Peering, Routing sind 24/7 top!
    Bildqualität über TV7 App tadellos.
    Benutzer Bild
  • Openyourmind 12.06.2019 19:15
    Highlight Highlight UPC ist mittlerweile echt cool, alles funktioniert seit Jahren sehr gut, Preis-Leistung stimmt... Ob Hotline immer erreichbar ist? Keine Ahnung, hab‘i schon lange nicht mehr gebraucht....
  • MGausR 12.06.2019 17:42
    Highlight Highlight Das Problem bei Salt ist ja, wenn alles läuft und man nie den Kundendienst braucht, ist alles tiptop. Wenn dann aber irgendeiner zB bei einem Abowechsel oder beim Wechsel der Zahlungsmethode etwas vergeigt, dann lernt man Salt so richtig kennen, bis es einem den Nuggi use haut und das Wort SALT allein schon einen mittelmässig bis starken Wutanfall auslöst.
  • nomoney_ nohoney 12.06.2019 17:13
    Highlight Highlight Ich war bis letzen Monat gut 15 Jahre Kunde bei SC. Einen Monat nach Kündigung haben sie mich angerufen, ob sie mir ein besseres Angebot machen dürfen. Konnte mir das Lachen nicht verkneifen, auch wenn mir die junge Frau am anderen Ende leid getan hat.

    Ich habe mit dem KD der SC einfach schlechte Erfahrungen gemacht. Die wollten es immer so aussehen lassen als ob es mein Fehler war, wenn die Leitung mal wieder tot war. Router neu gestartet, 25 Minuten gewartet. Dann angerufen, der Typ so: "Ja, warten Sie einen Augenblick.. Jetzt geht es wieder, sie haben einfach zu wenig Geduld gehabt!"
  • Kariya 12.06.2019 16:47
    Highlight Highlight Tja, in diesem Vergleich fehlt leider das Beste TV Angebot. Teleboy für 9.- im Monat. Über Apple TV oder Android (Samsung) als App runterladen und los gehts. Läuft zudem auch im Ausland ohne Geoblocking. Swisscom wäre meine zweite Wahl, da am stabilsten.
  • nitVoZieri 12.06.2019 16:19
    Highlight Highlight Der Spitzenreiter in Sachen schlechtem Kundenservice kann nur UPC sein.
    • Openyourmind 12.06.2019 19:16
      Highlight Highlight Warum?
  • äti 12.06.2019 16:16
    Highlight Highlight Ich habe seit Jahren Salt Senior Plus / Multisurf (TV, Zattoo etc etc) und nie Probleme. Läuft und läuft.
  • rönsger 12.06.2019 15:45
    Highlight Highlight Kundenzufriedenheit ist ja das eine, die Vollständigkeit des Angebots das andere; auch diesen Aspekt sollte man einmal untersuchen: Stichworte Untertitel, Mehrkanalton oder HbbTV (ein tolles Angebot, leider kennt es niemand, weil es praktisch alle Boxenanbieter unterdrücken) im Zeitalter des zeitversetzten Fernsehens: Bei den IPTV-Angeboten liefert einzig Swisscom auch beim Replay Untertitel und Originalton, und für HbbTV gibt es eine eigene Taste. Sunrise kann oder will das nicht anbieten. Als Sunrise-Kunde bin ich da gar nicht zufrieden.
    • Ürsu 12.06.2019 15:56
      Highlight Highlight Bin Ihrer Meinung. Habe auch schon nachgefragt bei Sunrise. Leider keine Auskunft.
  • Mülltonne 12.06.2019 15:06
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Lasse Reinström 12.06.2019 14:14
    Highlight Highlight Swisscom, es gibt nichts besseres und stabileres. Basta. Und von wegen preis: bis man bei den andern alle zusatzgebühren und optionen dazugerechnet hat, kommt man fast auf den selben preis
    • Tobias W. 12.06.2019 14:48
      Highlight Highlight Ähm...das ist Ihre Meinung.

      Ich finde das TV von Sunrise um längen besser als jenes von Swisscom. Schon nur mal wegen der Schrott-Box von Swisscom, mit dem lahmen Menu, der komplizierten Fernbedienung (im Dunkeln ein Quatsch), wird vom TV oft nicht erkannt... Habe das bei Sunrise bei etlichen Freunden gesehen, das läuft viel einfacher und flotter.
    • JKF 12.06.2019 14:58
      Highlight Highlight Das mit den Preisen stimmt definitiv nicht, denn mit Salt Fiber hast du ein schnelleres Internet, TV ohne spezielle Optionen, sondern einem Standardprodukt und Festnetz für einen Fuffy. Sorry aber das zahlst Du bei SC bereits für das Festnetz...
      Ob es gut oder schlecht ist, ist wohl eine sehr subjektive Entscheidung und Sicht.
    • rmsb 12.06.2019 15:49
      Highlight Highlight Tobias W. Deine Aussagen bezüglich der Swisscom TV Box sind nicht wahr. Sie ist super schnell, das UI ist sehr ansprechend und modern, die Fernbedienung reagiert immer, usw.
    Weitere Antworten anzeigen
  • birdiee 12.06.2019 13:54
    Highlight Highlight Ich bin seit April 18 bei Salt Fiber kunde, habe relativ früh bestellt und die Aufschaltung war ein riesen "Chnurz". Jedoch seit es läuft, hatte ich nur 2x ein Problem (vermutlich DNS-Wechsel oder so an einem Weekend, wo nur Google-Dienste verfügbar waren). Jedoch seit einem halben Jahr keine Ausfälle. Verglichen mit UPC und Sunrise früher eine klare Steigerung! Und infolge meiner Erfahrungen haben bereits 5 weitere Freunde / Bekannte Salt Fiber bestellt (und der Bestellprozess wurde massiv verbessert!). Einziges "Manko" aus meiner Sicht: fehlende Android TV-App, ansonsten 10/10 Punkte von mir
    • JKF 12.06.2019 14:59
      Highlight Highlight War bei mir genau dasselbe. Wenns mal läuft, kann man sehr zufrieden sein und hat kaum Probleme, aber vorher sind sie halt nicht so effizient. Nicht dass ich bei anderen nicht ähnliche Erfahrungen gemacht hätte.
    • sunshineZH 12.06.2019 15:55
      Highlight Highlight Android TV App gibts doch? Salt.Tv
  • Mann von Welt 12.06.2019 13:33
    Highlight Highlight Was vielleicht noch niemanden aufgefallen ist, die Router werden eventuell schwächer konzipiert damit man teueres Zubehör kaufen muss damit man in jede Ecke im Haus oder Wohnung das WiFi empfangen kann. Das machen wahrscheinlich alle Anbieter nur hat dies noch niemand beweisen können.
  • Mr_Boulala 12.06.2019 13:32
    Highlight Highlight Ich nutze Teleboy Premium für CHF 115.-/Jahr via Apple TV. Kundenservice kann ich nicht beurteilen da ich diese noch nie kontaktieren musste. Funktionalität der App ist okay aber nicht mehr. Aber für diesen Preis möchte ich nicht über App Funktionalität und Design meckern.
    Internet schwöre ich auf Init7 und Mobile habe ich ein geiles Sonderangebot von Salt angenommen. Ich bezahle lieber ein Drittel des Preises von Swisscom und nehme dafür kleinere Einbusse bei der Netzabdeckung in Kauf.
    • KarlWeber 12.06.2019 13:55
      Highlight Highlight Habe genau das gleiche Setup ;)

      Init7 hat meiner Erfahrung nach auch den besten und schnellsten Support.
    • rudolf_k 12.06.2019 14:21
      Highlight Highlight Sehe den Vorteil von Init7 gegenüber Salt Fiber nicht, kostet deutlich mehr und liefert nominell langsameres Internet.
    • kobL 12.06.2019 15:07
      Highlight Highlight Ist ja schön für dich rudolf_k. Aber anderen ist halt nicht nur die maximal mögliche Geschwindigkeit wichtig, sondern auch freie Routerwahl, Mulitcast TV-Streams oder gutes Peering. Salt hat ja anscheined erst seit einem oder zwei Monaten direktes Peering zu Netflix.

      (Ja ich habe Fiber7 und bin glücklich damit).
    Weitere Antworten anzeigen
  • giandalf the grey 12.06.2019 13:27
    Highlight Highlight Ich nutze seit einem Jahr Salt Fiber. Das Internet alleine ist schon zu gut für den Preis! Festnetz brauche ich nicht, aber habe ich jetzt halt. Und TV... Naja ist halt Zattoo in fancy, aber ich kann zeitversetzt viele Sender schauen und aufnehmen. Auch auf meinem Handy oder PC wenn ich sonst wo bin. Und seit ich sie dank Salt habe, liebe ich, als sonst starker Apple-Kritiker, die Apple TV Box über alles. Auch mit dem Kundendienst habe ich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend einer der anderen Betreiber ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis hat.
  • mrgoku 12.06.2019 13:25
    Highlight Highlight ich möchte gerne alles beisammen haben und nicht an Qualität einbüssen. habe schon mehrfach verglichen und komme mit einem all-in-one paket bei Swisscom am besten raus irgendwie. wenn ich Handy, TV und Internet trenne komme ich dann zwar 10.- günstiger im Monat aber kriege dafür von 3 Orten Rechnungen. wegen 10.- nein danke.

    wenn jemand ein tipp hat bin ich offen. brauche folgendes:

    1x Internet 1gbit/s (Glasfaser)
    1x TV abo auf 2 TV's inkl. Replay. Senderauswahl normal das übliche. M grösse bei Swisscom
    2x Handy mit Flatrate ohne GB Limitierung

    bin gespannt auf eure Inputs.
    • marchinon 12.06.2019 15:24
      Highlight Highlight Salt:

      1x Salt Fiber (10gbit/s) CHF 39.90 (Falls an deinem Wohnort nicht verfügbar, macht es natürlich nicht unbedingt Sinn, zu wechseln)
      1x TV Box inkl., 2. Apple TV 4K Box 187.95 (einmalig)
      2x Abo Swiss (Flatrate Tel./Internet; ohne Handy) je CHF 39.90 (Aktionspreis, sonst 59.90)

      Ohne Aktion: CHF 140/Monat und einmalig knapp CHF 190

      Wäre aber auch gut zu wissen, was du jetzt bezahlst mit diesem Setting bei Swisscom.
    • mrgoku 12.06.2019 15:55
      Highlight Highlight Danke an die Blitzer, wieso auch immer. haha

      Aktuell bezahle ich Total 269.50.- pro Monat...

      Internet 1 Gbit/s + TV inOne M (2x TV Box) 115.- Monat
      1x Handy Abo 60.- Monat
      1x Handy Abo 94.50 Monat (davon 34.50.- Handyrate)
    • Sharkdiver 12.06.2019 16:36
      Highlight Highlight Mega teuer😳
      UPC ok Internet nur 600 dafür Mobile für 39.- unbegrenzt inkl. Roaming und 10GB pro Monat in der EU. TV Zatoo für 95.- pro Jahr
    Weitere Antworten anzeigen
  • feuseltier 12.06.2019 13:04
    Highlight Highlight Könnt ihr noch die Abo Preise etc von allen Vergleichen und zeigen? DANKE
  • Christof1978 12.06.2019 12:57
    Highlight Highlight Ich staune, dass Salt.TV so schlecht abschneidet. Setze Salt Fiber nun seit rund 9 Monaten ein und bin im grossen ganzen sehr zufrieden - das einzige was stört, ist die instabile Apple-Box. Aber für einen Preis von 50 CHF pro Monat für einen 10 GBit Schlauch inkl. TV und Telefon kann man schliesslich auch nicht motzen.
    • Martin Frey 12.06.2019 13:11
      Highlight Highlight Wenn Apple TV bei dir instabil ist, hast du entweder ein externes Problem oder eine defekte Box. Oder du meinst die App. Weil Apple TV an sich ist absolut stabil.
    • Christof1978 12.06.2019 13:39
      Highlight Highlight ist nicht die app, sondern die box als solches, die ich mindestens einmal die woche neu starten muss, weil sie keine antwort mehr gibt. auch den HDMI-Anschluss schliesse ich aus, da kein anderes gerät am selben interface ein problem hat. vermutlich muss ich schon mal die box umtauschen lassen. gerade mal den kundendienst testen :-)
    • Tigger622 12.06.2019 13:55
      Highlight Highlight Schliesse mich Martin an.
      Habe zwei Apple TVs und beide funktionieren durchgehend einwandfrei. Würde die mal tauschen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mbr72 12.06.2019 12:54
    Highlight Highlight Internet Fibre Swisscom ist zum in-die-Tonne-treten. Ich habe noch NIE, direkt verkabelt mit entsprechendem Cat7 Kabel, einen höheren Durchsatz als ca. 400Mbit/s gehabt. Einmal und nie wieder.
    Das kommt davon, wenn man am Backbone-Netz spart. Durchsätze z.B. Richtung US server grottenschlecht.
    Wenn jemand einen geeigneten Ersatz weiss, gerne!
    • tafelrunde 12.06.2019 14:04
      Highlight Highlight Cat7 brauchst du sicher nicht. Cat6 und Cat6a reichen bis 10gbit/s über 55m bzw 100m.

      Hast du denn FTTH?

      Habe mit Swisscom auch nur mössig gute Erfahrungen gemacht. Init7 läuft seit etwa 1.5 Jahre ohne die geringsten Probleme und sysmetrischem gigabit-durchsatz für die hälfte des swisscom-preises.
    • trou 12.06.2019 17:03
      Highlight Highlight Zeig mir mal das Swisscom Netz, welches bis in die USA geht. Ein minimalwissen wie so ein www funktioniert, bevor man postez wäre sinnvoll.
  • ichibansenshi 12.06.2019 12:54
    Highlight Highlight Swisscom ist viel zu teuer für was es bietet. Zatoo ist sowohl von der Bedienung wie auch von der Qualität Top für nur 99.- im Jahr.
    Ausser Salt Fiber bieten die anderen "viel" zu langsame Verbindungen für teures Geld.
    Vermutlich eine durch Swisscom gesponserte Omnibusumfrage...
  • what's on? 12.06.2019 12:54
    Highlight Highlight green.ch - der Anbieter meiner Wahl. Wenn ein Problem auftaucht, z.B. damals die Router-Rekonfiguration von IDSN auf ADSL mit angehängter Telefonzentrale - dann knien die sich wirklich rein. Man wird auch als kleiner Kunde ernst genommen.
    • speedy_86 12.06.2019 13:10
      Highlight Highlight Genau...oder dir wird gesagt, dass dein Anschluss auf einer besetzten Klemme ist. Und wenn du einen Stromer einsetzt der schauen soll welche Klemme es effektiv ist, ignorieren sie die Angabe vom Stromer (die ich persönlich bestätigen konnte) und sagen mir ich soll auf die angegebene Klemme wechseln.
      Nope für das Geld was der 20 Mbit Anschluss bei Green gekostet hätte habe ich mir einen 50er bei UPC leisten können und obendrauf noch TV (Stand 2011).
      Bin seither bei UPC und hatte nie Probleme (2 Mal umgezogen). Jetzt sind wir auch mit den Handys bei UPC und kommen günstiger weg.
  • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 12:49
    Highlight Highlight Swisscom ist Top.

    Wer sich mit weniger guter Leistung zufrieden gibt weicht halt auf andere und vor allem günstigere Anbieter aus.

    Weiss nicht wieso alle denken das sei schlecht.

    Als Hobby PingPong Spieler hole ich mir auch entsprechendes und kein Profi Equipment, weil ich es schlicht nicht brauche.
    • EvilBetty 12.06.2019 13:34
      Highlight Highlight Bei uns sind wir wohl noch auf Kupferkabel der Vorkriegszeit unterwegs. Mehr als 40Mbit/s krieg ich nicht. Da bleibt ausser UPC gar nix anderes übrig.
    • tafelrunde 12.06.2019 14:01
      Highlight Highlight Profi Equipment gibts jedenfalls nicht bei Swisscom ;)
    • The Count 12.06.2019 14:18
      Highlight Highlight Weniger Leistung? Bei Sunrise beziehe ich die dreifache Leistung für den leicht tieferen Preis. Aber wer unbedingt mehr Geld ausgeben möchte... Siehe Apple, BMW, Adidas etc. Sinnfreie Markenlobhudelei.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triumvir 12.06.2019 12:37
    Highlight Highlight Preis - Leistung finde ich bei quickline immer noch sehr gut. Einzig die Geschwindigkeit könnte noch besser sein.
    • El Pepedente 12.06.2019 12:54
      Highlight Highlight sie sind vermutlich limitiert durch den anschluss am haus. viele alternativ anbieter können nur die kupferleituung benutzen mit einem max durchsatz von 10-12mB. in gebieten wo zum beispiel die GGA maur die kontrolle hat geht das nur so. die GG maur lässt keine konkurrenz zu aif ihrem coax netz damit sie mit ihren extrem hohen preisen durchkommen können......
  • Dominik Treier 12.06.2019 12:34
    Highlight Highlight Bin Kunde bei einem regionalen Anbieter, der die Quickline-Produkte anbietet. Da wird einem schnell und zuverlässig geholfen und man muss nicht als versierter Kunde, der das auch so sagt, erst den Irrweg über den 1st-Level Support machen, mit dem Ordner aus dem die vorlesen von wegen: "Haben sie schon alles ein und ausgeschaltet?"... Man kommt direkt zu jemandem, der Ahnung hat wenn man das Gröbste schon gemacht hat. Die Leistung ist ausserdem immer da. Da können Swisscom und co. mit DSL über den besseren Klimgeldraht im Moment bei uns leider gar nichts entgegenzusetzen...
    • _stefan 12.06.2019 13:37
      Highlight Highlight "Auf dem Land" läuft der Glasfaserausbau seit Jahren schleppend. Da ist die beste Alternative tatsächlich oft das TV-Kabel (QL oder Cablecom). Aber auch Quickline kann nicht überall das liefern, was sie behaupten (250, 500 Mbit). Das ist sehr ortsabhängig.
  • Sarkasmusdetektor 12.06.2019 12:33
    Highlight Highlight Festnetz? Das ist doch dieses Ding, das nur noch Leute über 60 benutzen, oder? 🤡
    • loquito 12.06.2019 12:40
      Highlight Highlight 70.... Nicht mal meine Eltetn haben noch ein Festnetz. Seot VOIP ist es ja nicht mehr als ein handy mit kabel :)
    • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 12:40
      Highlight Highlight Nichts für ungut, im Privatbereich nutzen wirklich wenig Leute ein Festnetz.

      Schau dich aber doch bitte mal in deiner, oder in jeder Firma der Schweiz um.

      Guck, so viele unter 60 Jährige nutzen das auch noch :)
    • Badummtsss 12.06.2019 12:45
      Highlight Highlight Privat nicht. In der Firma bin ich aber auf Festnetz angewiesen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ass 12.06.2019 12:28
    Highlight Highlight Die Umfrage wurde wohl durch Swisscom gesponsert
    • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 12:41
      Highlight Highlight Safe. NPS wurde von der Swisscom erfunden und Swisscom hat auch die Werte der Konkurrenten erfunden.
  • hansjakobine 12.06.2019 12:28
    Highlight Highlight Ich bin salt Kunde seit Jahren und nun auch seit 6 Monaten salt fiber Kunde. Ich habe bis heute noch keine schlechte Erfahrung gemacht, weder mobile noch fiber. Manchmal habe ich das Gefühl, dass es einfach ein Hobby geworden ist, gewisse marken zu "hassen" und andere in den himmel zu loben, unabhängig von Leistung und persönlichen Erfahrungen.
    • StealthPanda 12.06.2019 12:42
      Highlight Highlight Muss dir recht geben bin seit vielen Jahren Orange/ salt kunde und der Kundendienst ist wirklich gut. Keine roboter und musste noch nie länger als 3min warten auf einen Mitarbeiter. Aber für Internet gibt es für mich nur Init7
    • rburri38 12.06.2019 12:43
      Highlight Highlight Dem kann ich zustimmen. Jeder den man Fragt, der bei Swisscom ist, sagt immer als Grund "Kundenservice". Weder ist dieser viel besser als Salt, noch hat die Person jemals erfahrung mit dem Salt Kundendienst gemacht, da sie seit 20 Jahren bei Swisscom sind. Aber eigentlich ist es ja egal. Wer im Jahr 600 Franken mehr fürs Handy ausgeben will (unlimited abos gerechnet), soll halt bei Swisscom sein.
    • robo07 12.06.2019 13:25
      Highlight Highlight Ich kann hier nur zustimmen. Kenne sowohl Swisscom und Salt, habe nun Salt Fibre und Handyabo. Die Dienstleistung von Salt ist in etwa gleich wie bei Swisscom, aber die Rechnung rund 70% tiefer!
    Weitere Antworten anzeigen
  • trololo 12.06.2019 12:24
    Highlight Highlight Ich bin von Swisscom zu Salt Fiber gewechselt. Deutliche finanzielle Entlastung bei 10x schnellerem Internet und AppleTV (technologisch der SC Jahre voraus). Nie Probleme gehabt. Kann die Positionierung von Salt nicht nachvollziehen.
    • derEchteElch 12.06.2019 12:33
      Highlight Highlight Dann leb damit.
    • franzfifty 12.06.2019 12:35
      Highlight Highlight Salt Fiber ist nur bei Glasfaser moeglich. Wer das nicht hat, kommt mit UPC besser oder schneller vorwaerts. Bei Mobiler Abdeckung kann keiner Swisscom das Wasser reichen. Je nachdem wo man lebt oder sonst meistens ist, kann evtl Sunrise oder Salt bessere Abdeckung haben. Jeder muss das verifizieren. Verallgemeinern kann man nicht. Aber versuch mal ein Problem bei Yallo oder Sunrise zu melden oder Swisscom. Da sieht man Unterschiede
    • Zurigo 12.06.2019 12:37
      Highlight Highlight Apple tv ist eigentlich quatsch. Wieso nicht einfach eine App auf dem Smart Tv?
    Weitere Antworten anzeigen
  • x4253 12.06.2019 12:22
    Highlight Highlight Ist es gewollt, dass die dreimal die selben Ergebnisse in einer leicht abgeänderten Grafik im Artikel gezeigt werden?
  • Jesses! 12.06.2019 12:21
    Highlight Highlight sunrise finde ich top! Hatte seit Jahren kaum ein Problem. Und wenn, dann ist der Support sehr gut. Vorausgesetzt man ist bereit, pro Jahr ein paar Fränkli für den Premium-Support auszugeben.
    • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 12:44
      Highlight Highlight Ich kann dir sagen was dieser Premium Support ist.

      Du wirst mit den Leuten verbunden die bei der Arbeit nicht negativ aufgefallen sind, Kunden das Telefon aufgelegt haben, nicht Frech wurden und Ihre Prozesse kennen.

      Nicht Premium Support sind die anderen.

      Solltest du also Extra Zahlen um mit "fähigen" 0815 Leuten zu sprechen?
    • birdiee 12.06.2019 14:00
      Highlight Highlight Hatte genau die gegenteilige Erfahrung bei den Eltern gemacht. 5 verschiedene Aussagen und am Ende sagt der Support-Mitarbeiter: das kann gar nicht funktionieren was die anderen da gesagt haben. Aber das kann dir wohl bei allen passieren, wenn du die falschen Leute am Apparat hast ...
    • Jesses! 12.06.2019 14:25
      Highlight Highlight @Xonco: Solche Mitarbeiter nennt man „kompetent“. Und ja: Ich zahle gern etwas dafür, dass ich erfahrene Leute am Telefon habe. Man kann nicht alles billig wollen und gleichzeitig das Maximum erwarten.
  • LukasBrunner 12.06.2019 12:19
    Highlight Highlight Sehr interessant dass dreimal eine Grafik für die TV Zufriedenheit eingeblendet wird 🤔
    • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 14:28
      Highlight Highlight Wie kommst du darauf das es 3 mal die TV Grafik ist?
    • LukasBrunner 12.06.2019 15:23
      Highlight Highlight @Xonco war vorher der Fall, sie haben es inzwischen geändert.
    • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 12.06.2019 17:21
      Highlight Highlight @Lukas

      Ahsoo.

Wohnst du neben einer 5G-Antenne? Hier findest du es auf einen Blick heraus

Sunrise und Swisscom haben das 5G-Netz gestartet. Der Bund zeigt auf seinem Online-Kartendienst, wo die neuen (und die bisherigen) Antennen stehen.

In der Schweiz sind bereits über 300 5G-Antennen installiert. Sie sind jedoch noch nicht alle in Betrieb. Auf der Website des Bundesamtes für Kommunikation sind alle Telefonantennen auf einer interaktiven Karte markiert, jene, die 5G übertragen, aber auch 3G- und 4G-Antennen.

Die 5G-Antennen von Swisscom, die seit Mittwoch in Betrieb sind, senden aber vorerst noch auf 4G+-Frequenzen. An 102 Standorten in 54 Ortschaften wie Zürich, Bern, Basel, Genf und Lausanne, soll 5G in Betrieb genommen …

Artikel lesen
Link zum Artikel