DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für iPhone-User: Mit diesem Trick liest man WhatsApp-Nachrichten heimlich

Die 3D-Touch-Technologie macht's möglich ...
27.11.2017, 13:3827.11.2017, 16:39

Wenn man eine Nachricht lesen will, ohne dass der Sender die blauen Häkchen angezeigt bekommt, gibt es für iPhone-User einen einfachen Trick. Voraussetzung ist, dass das Apple-Handy die 3D-Touch-Technologie an Bord hat – und dies ist ab dem iPhone 6S (im Herbst 2015 lanciert) der Fall.

So geht's:

Man öffnet in der WhatsApp-Anwendung das Chat-Fenster und berührt einfach mit etwas grösserem Fingerdruck den entsprechenden Chat, bis das Vorschau-Fenster aufspringt. In diesem Fenster kann man die neusten Nachrichten sehen, ohne dass der Absender eine Empfangsbestätigung bekommt.

Ein anderer Kniff, um Lesebestätigungen zu vermeiden, ist das (vorübergehende) Aktivieren des Flug-Modus: Wenn man die WhatsApp-Nachrichten liest, während das Smartphone ohne Internetverbindung ist, gibt's auch keine Lesebestätigung.

Damit auch Bilder, Videos und Sprachnachrichten im Offline-Modus betrachtet werden können, gilt es zunächst die automatische Download-Funktion zu aktivieren. Die entsprechenden Einstellungen findet man unter «Daten- und Speichernutzung».

(dsc, via Business Insider)

Das könnte dich auch interessieren:

Und wenn du schon dabei bist - hier noch ein paar Tricks für das perfekte Selfie:

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das bedeuten die Haken bei WhatsApp wirklich

1 / 9
Das bedeuten die Haken bei WhatsApp wirklich
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Wer glaubt, SwissCovid sei eine Spionage-App, hat diese Tweets noch nicht gesehen

Seit Donnerstag steht die Corona-Warn-App SwissCovid offiziell zum Download bereit. Anders gesagt: Nun sind WhatsApp-Gruppen-Benachrichtigungen nicht mehr die schlimmsten Notifications...

Die Schweizer Corona-Warn-App SwissCovid ist endlich am Start. Sie soll mithelfen, eine potenzielle zweite Corona-Welle möglichst flach zu halten. Mit der vom Bund lancierten App sollen Covid-19-Infektionen rasch erkannt und Ansteckungsketten nachverfolgt werden können.

Die Nutzung der Corona-Warn-App geschieht anonym und sie greift zu keinem Zeitpunkt auf den Standort zu. Da alle sensitiven Informationen stets auf dem eigenen Smartphone bleiben, sprich nicht auf einem fremden Server zentral …

Artikel lesen
Link zum Artikel