DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Indien vs. Pakistan

Wieder Kämpfe in Kaschmir – Tausende auf der Flucht

06.01.2015, 09:2306.01.2015, 09:56
No Components found for watson.rectangle.

In der zwischen Indien und Pakistan seit Jahrzehnten umstrittenen Region Kaschmir sind heftige Kämpfe ausgebrochen. Rund 6000 Zivilisten aus dem indischen Teil Kaschmirs seien seit Montagabend auf der Flucht, weil sich die Kämpfe auf deren Wohngebiete ausgedehnt hätten, sagte ein Vertreter der Region Jammu. Zu Beginn der Auseinandersetzungen in der vergangenen Woche hätten bereits 4000 Menschen ihre Heimatorte verlassen.

Wie gespannt die Stimmung in Kaschmir nach wie vor ist, zeigen diese Bilder vom vergangenen Monat: Vor den dortigen Wahlen am 14. Dezember standen die Sicherheitsbehörden unter Hochspannung.
Wie gespannt die Stimmung in Kaschmir nach wie vor ist, zeigen diese Bilder vom vergangenen Monat: Vor den dortigen Wahlen am 14. Dezember standen die Sicherheitsbehörden unter Hochspannung.bild: AP

Die Spannungen zwischen Indien und Pakistan, die beide Atomwaffen besitzen, haben seit der Absage von Friedensgesprächen durch den indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi im August stark zugenommen. Im Oktober begannen die ersten Scharmützel an der Grenze. In der vergangenen Woche kamen mindestens zehn indische und pakistanische Soldaten sowie Zivilisten ums Leben.

Bilder von Wahlkundgebungen in Kaschmir im Dezember.
Bilder von Wahlkundgebungen in Kaschmir im Dezember.Bild: AP

Ein Augenzeuge sprach von einer kriegsähnlichen Situation. «Wir sind gerade noch so entkommen», sagte der 54-jährige Sham Kumar aus dem Dorf Sherpur der Nachrichtenagentur Reuters. Die pakistanischen Truppen setzten Waffen mit grosser Reichweite ein. Nach Angaben indischer Grenzschützer kam es auch am Dienstag zu Schusswechseln.

Indien und Pakistan führten bereits zwei Kriege um die vor allem von Muslimen bewohnte Region Kaschmir. 

Bild: EPA

(sda/reu/phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wo Putin seine Finger im Spiel hat: Russlands Geheimagenten sind rund um den Globus aktiv
Ob Militäroperationen, Geheimdienstaktivitäten oder die Söldnertruppe Wagner: Russland mischt sich an vielen Orten auf der Welt ein. Ein Überblick.

Auf Anordnung von Präsident Putin haben russische Hacker versucht, den Präsidentschaftswahlkampf 2016 zu Gunsten von Donald Trump beeinflussen. US-Sonderermittler Robert Mueller konnte zahlreiche Kontakte zwischen dem Trump-Team und dem russischen Geheimdienst nachweisen.

Zur Story