DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Linda Fäh 

Ex-Miss-Schweiz will keinen Schweizer Plattenvertrag

21.02.2014, 11:4222.02.2014, 09:04
Schweizer Schoggi isst sie dann aber doch.
Schweizer Schoggi isst sie dann aber doch.
Bild: KEYSTONE

Ex-Miss Schweiz Linda Fäh möchte es Beatrice Egli gleichtun: Sie will als Schlagersängerin gross rauskommen – aber ohne Castingshow. «So ein Schnellschuss» komme für sie nicht in Frage. «Ich will mir das langsam aufbauen, Schritt für Schritt. Wer weiss, wie lange das bei Castingsiegern hält, nächstes Jahr kommt wieder jemand Neues», so Fäh im Gespräch mit bluewin.ch

Die Ostschweizerin hat bereits einen deutschen Plattenvertrag in der Tasche, das Album sei zu zwei Dritteln fertig eingesungen.

(sim/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schäferstündchen mit Engel Adriana Lima?

Das schmutzigste Gerücht der Woche: Justin Bieber dringt in den «Victoria's Secret»-Himmel ein 

Justin Bieber soll tatsächlich Adriana Lima vernascht haben. Das will US-Weekly ganz exklusiv von einem plauderfreudigen Insider wissen. Das Ganze passierte nach seinen Angaben an einer Party im Rahmen des Filmvestivals in Cannes. 

Der 20-Jährige habe den 12 Jahre älteren «Victoria's Secret»-Engel heftig angemacht. Bis um fünf Uhr morgens (siehe Bild) habe er Überzeugungsarbeit geleistet, dann gingen die beiden gemeinsam nach Hause, wo der Sänger «viel Spass mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel