International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In this image made from video taken on Sunday, Aug. 6, 2017, model Chloe Ayling speaks with the media outside of her house in Surrey, England. The lawyer for British model Chloe Ayling says police are holding a suspect in her kidnapping. The 20-year-old says she was lured to Italy with the promise of a photo shoot, then drugged and kidnapped by a man who advertised her as a sex slave on the criminal

Das Topless-Model Chloe Ayling erlebte in Italien den Horror.  Bild: AP/RAI

Model versprach Darknet-Kidnapper Sex, damit er sie gehen lässt



Es ist eine unglaubliche Geschichte: Das britische Model Chloe Ayling wurde in Mailand entführt, betäubt, in einen Koffer gesperrt und im Darknet von ihren Entführern angeboten.

Jetzt hat Ayling der Daily Mail weitere Details über die Tage während der Entführung geschildert. Der Kidnapper Lukas H. habe immer wieder Annäherungsversuche gemacht. Diese habe sie jedoch abweisen können. «Ich liess ihn glauben, dass wir nach dem Ende der Entführung etwas zusammen haben werden», steht laut der englischen Zeitung im Polizeibericht. 

Der Entführer habe die ganze Zeit über neben ihr in einem Doppelbett geschlafen und ihr Unterwäsche und Schokolade gekauft. 

Er habe sie auch beim Duschen beobachtet und dann «sexuelle Handlungen» ausgeführt. Angerührt habe er sie aber nicht. 

Dieses Bild postet das Model am Tag der Entführung. 

Nach sechs Tagen war die Tortur vorbei. Die Kidnapper hätten sie wieder nach Mailand gefahren und in der Nähe des britischen Konsulats freigelassen. Laut Aussagen der Frau wurde sie befreit, nachdem die Entführer erfuhren, dass sie ein kleines Kind habe. Der Pole wurde zugleich von der Polizei verhaftet. Die mutmasslichen Komplizen werden noch gesucht.

(amü)

Das Alter dieses Models haut dich um!

abspielen

Das solltest du nicht verpassen:

Falsche Nummer! 9 lustige Dinge, die du machen kannst, wenn dir eine fremde Person aus Versehen eine SMS schickt

Link zum Artikel

Diese Diebe sind so doof, dass es schon fast weh tut – plus einer, der sofort alle Sympathien auf seiner Seite hat 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nicht nachmachen: Das passiert, wenn du geschmolzenes Kupfer auf Eis giesst

Link zum Artikel

Du warst vielleicht schon im Wembley und in Dortmund – aber was dieses Stadion bietet, hast du noch nicht erlebt

Link zum Artikel

Das solltest du nicht verpassen:

Falsche Nummer! 9 lustige Dinge, die du machen kannst, wenn dir eine fremde Person aus Versehen eine SMS schickt

0
Link zum Artikel

Diese Diebe sind so doof, dass es schon fast weh tut – plus einer, der sofort alle Sympathien auf seiner Seite hat 

1
Link zum Artikel

Nicht nachmachen: Das passiert, wenn du geschmolzenes Kupfer auf Eis giesst

1
Link zum Artikel

Du warst vielleicht schon im Wembley und in Dortmund – aber was dieses Stadion bietet, hast du noch nicht erlebt

4
Link zum Artikel

Das solltest du nicht verpassen:

Falsche Nummer! 9 lustige Dinge, die du machen kannst, wenn dir eine fremde Person aus Versehen eine SMS schickt

0
Link zum Artikel

Diese Diebe sind so doof, dass es schon fast weh tut – plus einer, der sofort alle Sympathien auf seiner Seite hat 

1
Link zum Artikel

Nicht nachmachen: Das passiert, wenn du geschmolzenes Kupfer auf Eis giesst

1
Link zum Artikel

Du warst vielleicht schon im Wembley und in Dortmund – aber was dieses Stadion bietet, hast du noch nicht erlebt

4
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

40
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

24
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

81
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

32
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

140
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

111
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

5
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

40
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

24
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

81
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

32
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

140
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

111
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

5
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der müde Joe 09.08.2017 13:41
    Highlight Highlight Man muss wahrlich kein Sherlock Holmes sein, um zu merken dass diese Geschichte stinkt! Es reicht völlig wenn man ein "Watson" ist!😁
  • Turi 09.08.2017 11:57
    Highlight Highlight wieviel hat das model dem entführer gezahlt, dass er bei diesem marketing-gag mitmacht?
  • Zerschmetterling 09.08.2017 11:19
    Highlight Highlight Stimmt, das ist eine ungeschriebene Darknet Regel... Wenn ein Opfer ein Kind hat wird es unverzüglich freigelassen und der Täter stellt sich sofort der Polizei. 👍
  • HAL9000 09.08.2017 10:10
    Highlight Highlight Was man nicht alles so plant und umsetzt für Fame...
  • Bruno S.1988 09.08.2017 09:37
    Highlight Highlight Ich verstehe ja, dass man dem Entführer alles mögliche sagt um frei zu kommen. Was ich aber nicht verstehe ist ihr Auftritt danach mit Hotpants und Riesenausschnitt im TV. Aber was erwartet man von einem 20Jährigen Instagram Star?! Die Vlogen sogar nach einem Autounfall bei dem die Schwester ums Leben gekommen ist...
  • Sensenmaa 09.08.2017 09:22
    Highlight Highlight Die Story kommt mir sehr Dubios vor. Ich glaube sie nicht und ihr glaube ich auch nicht....
  • äti 09.08.2017 09:02
    Highlight Highlight Falsch: Nessy hat sie entführt.
    • Zwingli 09.08.2017 12:40
      Highlight Highlight und wollte 3.50 als lösungsgeld
  • Calvin Whatison 09.08.2017 08:31
    Highlight Highlight Könnte ja sein, dass die/der "Kidnapper" nach 6 Tagen mt den Nerven am Ende waren, wegen diesem Kind!!! 🤡😱
  • Der müde Joe 09.08.2017 07:44
    Highlight Highlight Irgendwie wirkt alles sehr dubios, oder sieht dass das Team Watson anders? So wie Aylin das erzählt wirkt es, als hätte sie die Macht über den Entführer gehabt. Normalerweise wäre dass doch umgekehrt!🤔
    • Der müde Joe 09.08.2017 10:31
      Highlight Highlight @olaf: Aylin wurde aber angeblich freigelassen, weil sie eine kleine Tochter habe. Eine Menschenhändler-Bande mit Gewissen also?! Das klingt zu "schön" um wahr zu sein. Laut ihrer Aussage wahr sie auch sechs Tage angekettet und der Entführer wagt es nicht sie anzufassen? Eine Bande voller Gewissensbisse! Und er lässt sie ja auch nicht einfach frei! Nein, er fährt sie auch noch freundlicherweise zum Konsulat und ergibt sich der Polizei. Ach muss liebe schön sein!😍
    • measy88 09.08.2017 12:26
      Highlight Highlight Die Polizei sagte auch, dass Aylin nicht übereinstimmende Aussagen gemacht haben soll. Es wird also auch untersucht, ob sie mit den Entführern unter einer Decke steckt.
  • Asmodeus 09.08.2017 07:27
    Highlight Highlight Sicher. Wenn ich eine Frau entführe und als Sexsklavin verkaufen will, dann frag ich nach ihrem Einverständnis bevor ich Sex mit Ihr habe.

    Die ganze Geschichte stinkt zum Himmel.
  • ManuelSeiz 09.08.2017 07:23
    Highlight Highlight Die Story scheint mir doch etwas unglaubwürdig. Solche Frauen müssen sich auch nicht wundern, wenn sie nur als Sexobjekt angeschaut werden. Für mich nur PR!
    • ChlyklassSFI 09.08.2017 08:05
      Highlight Highlight Komplett verquere Sicht. Sie darf sich anziehen, wie sie will.
    • karima 09.08.2017 09:15
      Highlight Highlight @ManuelSeiz wenn du über "solche Frauen" sprichst, sagt es ne ganze Menge über dich aus..

      Traurig.

      Mach dir mal ein paar Gedanken über Gleichstellung und Freiheit
      Benutzer Bild
  • reffx 09.08.2017 07:03
    Highlight Highlight Ziemlich dreist, dass jetzt überall ihr Instagramm-Account verlinkt ist. Am Ende lohnt es sich noch für sie...
  • Spooky 09.08.2017 05:59
    Highlight Highlight "Es ist eine unglaubliche Geschichte..."

    So ist es 😂!

    • Mia_san_mia 09.08.2017 08:03
      Highlight Highlight Da kann ich Dir ausnahmsweise sogar einmal recht geben.

In diesen grünen Kisten sind keine Bananen – sondern Italiens Rekord-Kokain-Fund

In grünen Packungen zwischen Bananen findet die Polizei in Italien Kokain im Wert von Hunderten Millionen Euro. Der teure Stoff sollte nach Deutschland. Der Fundort ist ein von der Mafia durchzogener, berüchtigter Ort.

Kokain in Rekordmengen mit dem Ziel Deutschland hat die Polizei in Italien beschlagnahmt. Fast 1200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in der süditalienischen Region Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilte die Polizei am …

Artikel lesen
Link zum Artikel