DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa09157334 The casket of US rapper is seen on a monster truck on Flatbush avenue outside the Barclays Center where a private memorial for US rapper DMX is being held in Brooklyn, New York, USA, 24 April 2021. DMX died at the age of 50, after he was admitted to the hospital for a heart attack where he remained on life support until 09 April 2021.  EPA/JASON SZENES

In New York wird um den verstorbenen Rapper DMX getrauert. Bild: keystone

People-News

Trauerfeier für Rapper DMX - mit Strassenparade durch New York



Zwei Wochen nach dem Tod von US-Rapper DMX haben Angehörige, Kollegen und Fans mit einer Parade und einer Trauerfeier in New York dem Musiker Tribut gezollt. Die Zeremonie in der Eventhalle Barclays Center wurde in den Social-Media-Kanälen des Künstlers live übertragen. Ein roter Sarg stand auf der Bühne. Wegen Corona-Auflagen waren in der grossen Arena neben Familie und Freunden nur wenige Musiker zugelassen. In einer seiner letzten grossen Shows war DMX im Juni 2019 im Barclays Center aufgetreten.

Ein riesiger Monstertruck mit der Aufschrift «Long Live DMX» hatte den Sarg zuvor von Yonkers, der Heimatstadt des Rappers, durch New Yorks Strassen nach Brooklyn gefahren. Hunderte Motorräder und Autos folgten mit lauter DMX-Musik dem Truck, Fans säumten die Strassen.

epa09157741 Members of the Ruff Ryders are seen in front of the casket of US rapper DMX carried on a monster truck on Flatbush avenue outside the Barclays Center where a private memorial for US rapper DMX is being held in Brooklyn, New York, USA, 24 April 2021. DMX died at the age of 50, after he was admitted to the hospital for a heart attack where he remained on life support until 09 April 2021.  EPA/JASON SZENES

Mitglieder der «Ruff Ryders» verabschieden sich von DMX. Bild: keystone

Nach einem Herzanfall und tagelanger künstlicher Beatmung war der gebürtige Earl Simmons am 9. April im Alter von 50 Jahren in einer Klinik bei New York gestorben.

epa09157680 The marquee of the Barclays Center displays a picture of US rapper DMX during a private memorial in Brooklyn, New York, USA, 24 April 2021. DMX died at the age of 50, after he was admitted to the hospital for a heart attack where he remained on life support until 09 April 2021.  EPA/JASON SZENES

Botschaft im Barclays Center, New York. Bild: keystone

Kollegen aus der Musik- und Filmszene, darunter Rapperin Missy Elliott, Sänger Nas, Produzent Timbaland und die Schauspielerinnen Halle Berry und Viola Davis bekundeten damals ihre Trauer. Der Rapper, der in den 1990er Jahren mit Hits wie «Party Up», «Ruff Riders’ Anthem» und «Get At Me Dog» bekannt wurde, hatte auch in einem guten Dutzend Filmen mitgespielt, darunter «Romeo Must Die» und «Exit Wounds». (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Make the Hood look Good

1 / 12
Make the Hood look Good
quelle: make the hood look good / thomas meier
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Proteste wegen Festnahme von Rapper

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Prekäre Lage»: Der Schweiz geht das Holz aus

Es ist ein Bauboom mit Folgen: Besonders die USA sind gierig auf europäisches Holz. Das lässt die Preise in die Höhe schnellen. Die Konsequenzen sind auch in der Schweiz zu spüren: Einige Holzverarbeiter müssen ihre Mitarbeitenden mangels Rohstoffen in Kurzarbeit schicken.

Die Schweizer Holzverarbeitungsbranche schlägt Alarm: «Engpässe im Holzmarkt fordern Schweizer Schreiner» titelt das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft auf seiner Webseite. Und auch Holzbau Schweiz bestätigt den Mangel: «Wir wissen von Betrieben, die Kurzarbeit anmelden müssen, da das benötigte Material nicht verfügbar ist», so Martin Meier, der Bereichsleiter Kommunikation.

Obwohl 32 Prozent der Schweiz aus Wald besteht, werden schätzungsweise 60 bis 80 Prozent aller Holzprodukte …

Artikel lesen
Link zum Artikel