International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

BBC-Moderator gefeuert – weil er dies zum Royal Baby twitterte



Die britische BBC hat einen bekannten Radiomoderator gefeuert, nachdem er die Geburt des neuesten Nachwuchses im britischen Königshaus mit einem Bild kommentiert hatte, das ein gut gekleidetes Paar mit einem Schimpansen im Anzug zeigt.

Danny Baker hatte das Bild mit der Zeile «das Royal Baby verlässt das Krankenhaus» versehen. Angesichts der Tatsache, dass der Sohn von Prinz Harry und Meghan afroamerikanische Vorfahren hat, hagelte es Rassismus-Vorwürfe.

Moderator Baker entfernte das Bild später von seinem Konto beim Online-Kurzmitteilungsdienst Twitter und entschuldigte sich für «mögliche Assoziationen», die es auslösen könne. Der BBC war dies jedoch nicht genug, sie verkündete am Donnerstag Bakers Entlassung als Moderator bei Radio 5 Live. Die Twitter-Botschaft verstosse gegen die «Werte, die wir als Sender zu verkörpern suchen».

Baker kritisierte seine Entlassung. Ihm wäre niemals in den Sinn gekommen, dass jemand seinen Tweet mit Rassismus in Verbindung bringen könne: «Ich hätte für jede andere royale Geburt das gleiche dumme Bild benutzt oder für ein Kind von Boris Johnson oder sogar für ein Kind von mir selbst. Es ist ein lustiges Bild», beharrte er.

ITV- Nachrichtenmoderatorin Charlene White kritisierte die Twitter-Botschaft dagegen als «inakzeptabel». «Ein Bild einzustellen, das ein drei Tage altes Baby mit gemischten Wurzeln als Affen zeigt und dann zu behaupten, es sei ein Witz? Das sind altmodische Vorurteile und Rassismus vom Feinsten», schrieb sie.

Meghan und Harry hatten ihren am Montag geborenen Sohn Archie Harrison am Mittwoch in Windsor der Öffentlichkeit präsentiert. (aeg/sda/afp)

Die 66 grossartigsten Bilder der Queen

Japanisches Baby hat jetzt schon eine Mähne

Play Icon

Queen Royals Grossbritannien

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

Link zum Artikel

Meghan Markle ist verwandt mit Prinz Harry, aber auch mit 9 US-Präsidenten und James Dean

Link zum Artikel

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Link zum Artikel

Katharina die Grosse war so viel mehr als nur ihre vielen Liebhaber

Link zum Artikel

«The Crown» ist eine verfluchte Netflix-Droge. Pardon, die beste Serie der Welt

Link zum Artikel

Gefühl & Kostüm! 5 Film- & Serientipps für den royalen Festtags-Kitsch-Mix 

Link zum Artikel

Die Queen sagte die magischen Worte «Game of Thrones» in ihrer Weihnachtsansprache. Jetzt ist sie die Coolste

Link zum Artikel

Endlich ist klar, wieso sich die Queen nicht auf den «Game of Thrones»-Thron setzte

Link zum Artikel

«Queen of Thrones» 

Link zum Artikel

Bei den bestgekleideten Briten logiert Prinz George nur auf 49 – hinter Wayne Rooney. Skandal!

Link zum Artikel

Skandal royal: Diese 11 Königskinder haben viele Talente (Sex, Koks, Drama), aber keines für den Thron

Link zum Artikel

An alle Royal-Verrückten da draussen: Die ersten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte sind da

Link zum Artikel

Kaum auf der Welt, gibt es das Prinzesslein schon als Lego-Figürchen

Link zum Artikel

Worldbreaking Babynews: Kate hat es zum zweiten Mal geschafft! Es ist ein Mädchen! 

Link zum Artikel

Zum ersten Geburtstag von Prinz George haben wir keine Mühen gescheut, um herauszufinden, wie er aussehen wird, wenn er mal gross ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Queen Royals Grossbritannien

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

11
Link zum Artikel

Meghan Markle ist verwandt mit Prinz Harry, aber auch mit 9 US-Präsidenten und James Dean

20
Link zum Artikel

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

24
Link zum Artikel

Katharina die Grosse war so viel mehr als nur ihre vielen Liebhaber

14
Link zum Artikel

«The Crown» ist eine verfluchte Netflix-Droge. Pardon, die beste Serie der Welt

15
Link zum Artikel

Gefühl & Kostüm! 5 Film- & Serientipps für den royalen Festtags-Kitsch-Mix 

4
Link zum Artikel

Die Queen sagte die magischen Worte «Game of Thrones» in ihrer Weihnachtsansprache. Jetzt ist sie die Coolste

0
Link zum Artikel

Endlich ist klar, wieso sich die Queen nicht auf den «Game of Thrones»-Thron setzte

0
Link zum Artikel

«Queen of Thrones» 

0
Link zum Artikel

Bei den bestgekleideten Briten logiert Prinz George nur auf 49 – hinter Wayne Rooney. Skandal!

0
Link zum Artikel

Skandal royal: Diese 11 Königskinder haben viele Talente (Sex, Koks, Drama), aber keines für den Thron

3
Link zum Artikel

An alle Royal-Verrückten da draussen: Die ersten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte sind da

0
Link zum Artikel

Kaum auf der Welt, gibt es das Prinzesslein schon als Lego-Figürchen

0
Link zum Artikel

Worldbreaking Babynews: Kate hat es zum zweiten Mal geschafft! Es ist ein Mädchen! 

7
Link zum Artikel

Zum ersten Geburtstag von Prinz George haben wir keine Mühen gescheut, um herauszufinden, wie er aussehen wird, wenn er mal gross ist

0
Link zum Artikel

Queen Royals Grossbritannien

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

11
Link zum Artikel

Meghan Markle ist verwandt mit Prinz Harry, aber auch mit 9 US-Präsidenten und James Dean

20
Link zum Artikel

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

24
Link zum Artikel

Katharina die Grosse war so viel mehr als nur ihre vielen Liebhaber

14
Link zum Artikel

«The Crown» ist eine verfluchte Netflix-Droge. Pardon, die beste Serie der Welt

15
Link zum Artikel

Gefühl & Kostüm! 5 Film- & Serientipps für den royalen Festtags-Kitsch-Mix 

4
Link zum Artikel

Die Queen sagte die magischen Worte «Game of Thrones» in ihrer Weihnachtsansprache. Jetzt ist sie die Coolste

0
Link zum Artikel

Endlich ist klar, wieso sich die Queen nicht auf den «Game of Thrones»-Thron setzte

0
Link zum Artikel

«Queen of Thrones» 

0
Link zum Artikel

Bei den bestgekleideten Briten logiert Prinz George nur auf 49 – hinter Wayne Rooney. Skandal!

0
Link zum Artikel

Skandal royal: Diese 11 Königskinder haben viele Talente (Sex, Koks, Drama), aber keines für den Thron

3
Link zum Artikel

An alle Royal-Verrückten da draussen: Die ersten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte sind da

0
Link zum Artikel

Kaum auf der Welt, gibt es das Prinzesslein schon als Lego-Figürchen

0
Link zum Artikel

Worldbreaking Babynews: Kate hat es zum zweiten Mal geschafft! Es ist ein Mädchen! 

7
Link zum Artikel

Zum ersten Geburtstag von Prinz George haben wir keine Mühen gescheut, um herauszufinden, wie er aussehen wird, wenn er mal gross ist

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

43
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
43Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sisiphos 10.05.2019 06:39
    Highlight Highlight Rassismus - sicher nicht! Das Bild karikiert lediglich das übertriebene AFFENTHEATER über die Geburt irgend eines Kindes. Als ob die Welt nichts wichtigeres zu berichten hätte!
  • Neruda 09.05.2019 23:56
    Highlight Highlight Ich hätte es jetzt zuerst als Aussage à la was für eim Affenzirkus die Monarchie und die Geburt eines Prinzen doch ist. Aber da die Mutter halbe Afroamerikanerin ist kann man das Bild auch anders verstehen. Man muss ja nicht immer den Clown spielen in der Öffentlichkeit, manchmal sollte man sein Publikum besser aussuchen.
  • Hardy18 09.05.2019 21:41
    Highlight Highlight Es dauert nicht mehr lange und Humor wird eine Ordnungswidrigkeit.

    Ich würde „Scheisse“ schreien wenn sie wirklich so aus dem Krankenhaus kommen 😂
  • Alnothur 09.05.2019 20:37
    Highlight Highlight Ich komm mir langsam echt vor wie in 1984... Stichwort Zwei-Minuten-Hass.
  • kaderschaufel 09.05.2019 18:26
    Highlight Highlight Es ist schon so, dass im englischsprachigen Raum oft Worte wie monkey oder chimp (=chimpanzee) als beleidigende Bezeichnungen für Schwarze benutzt werden, von daher sehe ich schon, wie man auf den Vergleich kommen kann.

    Er ist aber immer noch ziemlich weit hergeholt (mir war gar nicht bewusst, dass Meghan schwarze Vorfahren hat).

    • Alnothur 09.05.2019 22:02
      Highlight Highlight Also so dunkelhäutig ist sie jetzt echt nicht... könnte jetzt auch locker als, um den Ami-Begriff zu benutzen, "Hispanic" durchgehen.
      (Irgendwie unfassbar, dass das überhaupt ein Gesprächsthema ist...)
    • Neruda 09.05.2019 23:52
      Highlight Highlight Also so klar dunkelhäutig ist sie nun auch nicht! Warst du schon mal in Portugal oder Spanien?
    • Fly Boy Tschoko 10.05.2019 01:03
      Highlight Highlight Sie ist dunkelhäutig? Ja etwa so dunkelhäutig wie viele Südeuropäer. Ich wusste es bis jetzt auch nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • karl_e 09.05.2019 18:23
    Highlight Highlight Das Bild ist geschmacklos. So krass wie "Little Britain".
  • KeineSchlafmützeBeimFahren 09.05.2019 18:18
    Highlight Highlight Im Vereinigten Königreich darf Satire also nicht alles.
    • Klaus07 09.05.2019 18:49
      Highlight Highlight Wer bestimmt, wo die Grenze zwischen Satire und plumper Beleidigung ist? Oft ist diese Grenze nicht mehr sichtbar. Wenn Schüler einem Mädchen sagen, es ist dick, hässlich und sehe aus wie ein Affe aus, ist das Beleidigung/Mobbing oder Satire? Wenn die gleichen Schüler auf Insta ein Bild eines Affen posten mit dem Namen des Mädchens und einem „lustigen“ Spruch dazu, ist dass dann Beleidigung/Mobbing oder auch nur Satire?
      Also wo genau ist diese Grenze oder wer bestimmt wo diese Grenze ist?
    • swisskiss 09.05.2019 20:13
      Highlight Highlight Klaus07: Nein ganz klar nein! Die Grenze ist nicht unsichtbar, sondern hat sich in den letzten Jahren durch "political corectness" in manchen Bereichen zu einer fast schon absurden Ueberkorrektheit mit an Hysterie grenzende Reaktionen entwickelt.

      Ob solch ein Sketch heute noch möglich wäre, mit all den politisch nicht korrekten Aussagen und den Mimöschen die sich betroffen fühlen?

      Play Icon

    • Klaus07 09.05.2019 21:06
      Highlight Highlight @swisskiss
      Auch hier muss ich ihnen widersprechen! Wenn ich eine Sendung anschaue wie die Heute Show oder Die Anstalt, dann weiss ich, dass es sich um Satire handelt, auch wenn der Sketch derb, makaber, rassistisch oder was weiss ich ist. Es ist klar erkennbar hier kommt ein Sketch....
      Im Internet; Instagram, Facebook oder Twitter ist oft nicht erkennbar, ob es sich beim geposteten Inhalt um Satire oder um eine echte Beleidigung handelt. Ich gehe sogar weiter und behaupte, dass sehr viele Beleidigungen bewusst als Mems getarnt werden um sich dann mit Satire zu verteidigen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • V-REX 09.05.2019 18:11
    Highlight Highlight Wo bleibt der herrliche britische Humor??? 😭
  • Memelord69 09.05.2019 17:22
    Highlight Highlight Ein Bild nach der Geburt von jenen die Rassismus in dem Post gesehen haben...
    Benutzer Bild
  • next_chris 09.05.2019 17:07
    Highlight Highlight Es ist rassistisch. All die Affenlaute im Fussballstadion zu schwarzen Spieler; es werden zusaetzlich Bananen aufs Feld geworfen. Und jetzt ein Affenbaby, da Harry's Frau Mischling ist. Da brauchts nicht wahnsinnige Intelligenz um Rassismus zu erahnen.
    • Tooto 10.05.2019 08:23
      Highlight Highlight Phu ja Harry‘s Frau ist eine richtige Vorzeigeschwarze.
      Wenn man sich für den Klatsch nicht interessiert kriegt man das nicht annähernd mit.

      Und ja die anderen erwähnten Dinge sind absolut unterste Schublade und gehören geahndet.

      Aber beim Affenfoto?
      Was mich an der heutigen Zeit am meisten nervt, die Sensibilisierung gewisser Dinge fehlen. Es gibt nur 1 oder 0, gut oder schlecht, (achtung jetzt) schwarz oder weiss
  • felixJongleur 09.05.2019 16:55
    Highlight Highlight Erst durch den Text kam ich zum Rassismus, ich dachte er wurde wegen Royalbeleidigung gefeuert als ich die Headline las. Jetzt lese ich soeben im Bus-newsbildschirm "wurde wegen rassistischem tweet gefeuert". M. E. transportieren nun die Medien die rassistische Botschaft schwarz = Affe.
    • Saraina 09.05.2019 23:48
      Highlight Highlight Die Botschaft Schwarzer=Affe ist Standard in rassistischen Kreisen, nicht nur in Grossbritannien. Weswegen glaubst du machen Fans gegnerischer Fussballclubs Affengeräusche oder werfen Bananen aufs Spielfeld, wenn ein schwarzer Spieler den Ball hat? Jedem Schüler in England ist diese Verhöhnung bekannt. Und Meghan Markle hat von Beginn weg eine derart saftige
    • Saraina 09.05.2019 23:48
      Highlight Highlight ...Dosis Rassismus abbekommen, dass sich ihr Mann an die Presse gewandt hat.
  • thzw 09.05.2019 16:53
    Highlight Highlight Wow. Also das war für mich jetzt wirklich nicht die naheliegendste Assoziation. Bin ich jetzt zu wenig sensibilisiert?
  • no-Name 09.05.2019 16:26
    Highlight Highlight (Heimlicher) Rassist ist der, welcher solche Assoziationen macht.

    Und vielleicht bin ich zu jung, aber wie kommt man von einem affen auf einen schwarzen? Wenn ich mit einem deppen zu tun habe und dem höflich meine meinung sagen will, ist „afff“ erste wahl!... herkunft religion und politische einstellung egal! 🤷🏽‍♂️
    • Pathoba 10.05.2019 06:04
      Highlight Highlight "monkey" ist in Grossbritannien ein gängiges Schimpfwort für dunkelhäutige Menschen afrikanischer Abstammung.
  • Klaus07 09.05.2019 16:25
    Highlight Highlight Rassistisch oder nicht ist mir eigentlich egal. Ich frage mich eher, woher das Bedürfnis kommt jeden und alles mit einem Meme ins lächerliche zu ziehen. Ich sehe darin den Sinn nicht.
  • Kaspar Floigen 09.05.2019 16:18
    Highlight Highlight Ich danke allen SJW für ihren unermüdlichen Dienst. Wo wären wir als Gesellschaft, wenn ein lustiges Foto akzeptabel wäre?
  • Tooto 09.05.2019 16:17
    Highlight Highlight Bei der Überschrift dachte ich zuerst: "Phu hat der noch Glück dass es ein weisses Baby ist und er dieses Bild postet."

    Dass man dieses Bild in den Kontext mit ihren Afroamerikanischen Vorfahren zieht, finde ich äusserst rassistisch und bedenklich. Ich glaube kaum dass der Moderator so weit gedacht hat.
  • Eisenhorn 09.05.2019 16:07
    Highlight Highlight Ich hab gelacht. Ich werde mich selbst SJW'n. Be right back...
  • Triple 09.05.2019 16:05
    Highlight Highlight Archie wenn er gross ist 🤣🤣
    Play Icon
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 09.05.2019 16:03
    Highlight Highlight Bei den Royals hört der britische Humor auf ha..
    Schon traurig, konservative Royalisten und puriatischen Linke mit einem Überhang zu PC können sich zusammen freuen, einen Scherz auf kosten der Royals als Kündigungsgrund verwendet zu haben.
  • Karl Marx 09.05.2019 15:58
    Highlight Highlight Sind nicht eher die rassistisch welche in Affen sofort Schwarze erkennen wollen?
  • what's on? 09.05.2019 15:37
    Highlight Highlight Twitter ist wohl der falsche Kanal für Humor.
  • TanookiStormtrooper 09.05.2019 15:36
    Highlight Highlight Ist in diesem Fall einfach ein bisschen daneben, da Schwarz = Affe ein beliebtes Motiv bei Rassisten ist.
    Die Frage ist natürlich auch die Vorgeschichte des Moderators. Gibt er öfters Sachen von sich, die auf eine rechte/rassistische Gesinnung schliessen lassen? Ansonsten fände ich den Rauswurf jetzt auch übertrieben und ein ordentlicher Rüffel vom Chef inkl. öffentlicher Entschuldigung sollten reichen.

    PS: Bei Boris Johnson hätte es aber ein Orang Utan sein müssen. 😂
  • SR 210 09.05.2019 15:19
    Highlight Highlight Bin ich jetzt ein Rassist, wenn ich schmunzeln musste, weil das für mich der typisch trockene britische Humor ist?
    • mostlyharmless 09.05.2019 15:34
      Highlight Highlight Ich fand das Bild auch lustig, weil mein naives Gehirn schlicht keine Assoziation von Affe zu afroamerikanisch gemacht hat.
      Wenn mein Gehirn das machen würde, würde ichs wohl wegen Rassismus blockieren.
    • Don Huber 09.05.2019 15:36
      Highlight Highlight Ja und zwar gewaltig. Heute wird man zum Rassisten ohne dass man es möchte oder das man es weiss. Die Briten verstehen den Britischen Humor nicht mehr. :-( Es wird immer trauriger und verrückter auf dieser Welt.
    • Jason96 09.05.2019 15:37
      Highlight Highlight Find ich auch. Es ist witzig. Ausserdem, sind wir ehrlich, wie viel von euch wissen welche Vorfahren das Baby genau hat?
    Weitere Antworten anzeigen

Klimaschützer (mit Verbindungen nach Zürich) wollten Heathrow lahmlegen – verhaftet

Klimaschützer sind am Freitag am Londoner Flughafen Heathrow mit dem Versuch gescheitert, den Flugbetrieb durch Drohnen zu stören. Es gebe keine Beeinträchtigungen, teilte eine Sprecherin des Flughafens mit.

Die Klimaschutz-Gruppe «Heathrow Pause» wollte nach eigenen Angaben mit der Aktion die britische Regierung zu mehr Anstrengungen für die Reduzierung von Treibhausgasen veranlassen.

Die Gruppe erklärte, die Behörden hätten den Drohnenflug mit Störsendern verhindert. Die Polizei nahm am …

Artikel lesen
Link zum Artikel