DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kronprinz Vajiralongkorn als neuer König von Thailand proklamiert



Thailand's new King Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun pays respect to a picture of Thailand's late King Bhumibol Addlyadej and Queen Sirikit, as he accepts an invitation from parliament to succeed his father, at Bangkok's Dusit Palace in Bangkok, Thailand, December 1, 2016. Thailand Royal Household Bureau/Handout via REUTERS.  ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. EDITORIAL USE ONLY. NO RESALES. NO ARCHIVE.      TPX IMAGES OF THE DAY

Vajiralongkorn ist Thailands neuer König. Bild: HANDOUT/REUTERS

Thailand hat einen neuen König. Ohne Pomp und Feiern hat Kronprinz Maha Vajiralongkorn sieben Wochen nach dem Tod seines Vaters am Donnerstag formell die Thronfolge angetreten.

Die vom Fernsehen aufgezeichnete Zeremonie wurde mit einer einfachen Audienz des neuen Königs für Vertreter der Militärregierung besiegelt. Der 64-Jährige ist der zehnte König der Chakri-Dynastie. Sein formaler Titel ist Rama X..

Die feierliche Krönung findet erst nach dem Ende der Trauerperiode für den verstorbenen König Bhumibol statt. Bhumibol Adulyadej war am 13. Oktober im Alter von 88 Jahren gestorben. Er war mehr als 70 Jahre auf dem Thron.

Eine neue Königin gibt es zunächst nicht: Vajiralongkorn ist dreimal geschieden. Er hat sieben Kinder. Der jüngste Sohn (11) geht in Bayern zur Schule.

Mit Königshäusern in Europa ist die Chakri-Dynastie nicht zu vergleichen. Formell wurde die absolute Monarchie 1932 zwar abgeschafft, aber trotzdem spielt die Königsfamilie eine hochpolitische Rolle.

Keine Regierung kann ohne die Gunst des Königshauses lange überleben. Bhumibol war eine Integrationsfigur in dem politisch tief zerstrittenen Land. Ein striktes Gesetz gegen Majestätsbeleidigung verbietet jede Diskussion über Mitglieder des Königshauses oder die Zukunft der Monarchie. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erste Rede nach 100 Tagen im Amt: So will Joe Biden Amerika prägen

In seiner ersten Rede vor dem US-Kongress hat US-Präsident Joe Biden Aufbruchstimmung verbreitet. Er warb vor allem für seine Infrastruktur- und Sozialpolitikpläne.

«Amerika ist wieder in Bewegung.» US-Präsident Joe Biden hat bei seiner ersten Ansprache vor den beiden Kammern des US-Kongresses positiv auf die kommenden Monate im Land geblickt. Die Menschen würden Gefahren wieder in Möglichkeiten verwandeln, Krisen in Chancen und Rückschläge in Stärken. «Das Leben kann uns umhauen. Aber in Amerika bleiben wir niemals am Boden liegen», sagte Biden.  

Gleichzeitig zog der Präsident am Vorabend seines 100. Tages im Amt eine Bilanz seiner bisherigen Politik – …

Artikel lesen
Link zum Artikel