DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06170695 US President Donald J. Trump (L) and First Lady Melania Trump step off Air Force One after arriving in Corpus Christi, Texas, USA, 29 August 2017. Trump is getting an update on the relief and recovery operations in the aftermath of Hurricane Harvey.  EPA/CHARLIE BLALOCK

Ganz der Businessman: Trump trägt während der Stippvisite im Hurrikan-Gebiet das Werbecap seiner Wahlkampagne.  Bild: EPA/EPA

Nach Melanias Stiletto-Fails kriegt jetzt Donald Trump wegen seines Caps auf den Deckel

Beim Kurzbesuch im Katastrophengebiet von Texas sorgten die Trumps insbesondere mit ihren Mode-Utensilien für Aufsehen. Donald versäumte es nicht, Werbung für seine Wahlkampagne zu machen. Das sorgt für Kritik. 



Selbst im Katastrophenfall bleibt US-Präsident Donald Trump ganz der Businessman. Als er vor versammelter Medienschar den von den Fluten betroffenen Menschen die Hände schüttelte, trug der 71-jährige das «USA»-Werbecap seiner Wahlkampagne. Und dies tat er gleich mehrmals in den letzten Tagen bei Medienauftritten. 

Das Cap gibt es auf der Trump-Webseite für nicht weniger als 40 Dollar zu kaufen. «Es ist unangemessen, in einer solchen Situation den Werbehut zu tragen», kritisiert eine Aktivistengruppe.

Melanie trug derweil ihren First-Lady FLOTUS-Hut. Den gibt es aber noch nicht zu kaufen ...

Das Stiletto-Fail

Nicht wegen ihres Caps, sondern wegen ihrer Stilettos sorgte Melania zuvor für einen kleinen Shitstorm. 

Die First Lady trug bei ihrer Abreise, jep, High-Heels. 

epa06170119 US President Donald J. Trump (R) and First Lady Melania Trump (L) walk out of the South Portico to depart the South Lawn of the White House by Marine One, in Washington, DC, USA, 29 August 2017. President Trump travels to Texas to inspect storm damage.  EPA/MICHAEL REYNOLDS

In High-Heels machte sich Melanie auf den Weg nach Texas.  Bild: EPA/EPA

Glücklicherweise hatte die First Lady noch eine Ersatzgarderobe in der Air Force One dabei. Melanie schlüpfte ins Disaster-Outfit und präsentierte sich in Texas mit weissen Turnschuhen. 

Bei der Rückkehr ins Weisse Haus machte sie dann mit einer Sonnenbrille auf cool – trotz Dunkelheit. Und die Turnschuhe waren noch genau so weiss wie bei der Ankunft in Texas.

President Donald Trump and first lady Melania Trump walk from Marine One across the South Lawn to the White House in Washington, Tuesday, Aug. 29, 2017, as they return from Austin, Texas. (AP Photo/Carolyn Kaster)

Im Flieger wechselte sie dann ihr Tenue und sattelte auf Turnschuhe um.  Bild: AP/AP

(amü)

Hurrikan Harvey verschont auch keine Altersheime

Video: srf/SDA SRF

Houston versinkt nach dem Hurrikan Harvey in den Fluten

1 / 23
Houston versinkt nach dem Hurrikan Harvey in den Fluten
quelle: ap/the galveston county daily news / jennifer reynolds
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Donald Trump will im August wieder ins Weisse Haus einziehen

Der Ex-Präsident ist überzeugt, dass im Bundesstaat Arizona der angebliche Wahlbetrug endgültig aufgedeckt wird.

Maggie Haberman ist eine der bekanntesten Politjournalistinnen in den USA. Vor der «New York Times» arbeitete sie für die Boulevard-Zeitung «New York Post». Damals berichtete sie regelmässig über Trump und seinen Clan. Daher gilt sie als eine der am besten informierten Journalisten in Sachen Trump.

Kürzlich hat Haberman folgenden Tweet veröffentlicht: «Trump hat einigen Leuten erzählt, dass er bis August wieder im Präsidenten-Amt sein werde.»

Die gleiche These verbreitet auch Sidney Powell, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel